Black Manufacturing Company

ehemaliger Automobilhersteller

Die Black Manufacturing Company war ein Automobilhersteller aus den USA.[1]

Black als Highwheeler, vom Museum auf 1904 datiert.
Black von 1908

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Chicago in Illinois. Die Produktion von Automobilen begann je nach Quelle entweder 1903[2][3][4] oder 1908[5]. W. H. Black war der Inhaber. Markennamen waren Black und Black Crow. 1910 endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Markenname BlackBearbeiten

Ein Modell war der Chicago Motor Buggy.

Es waren hochrädrige Fahrzeuge, Highwheeler genannt, die nur 375 bis 450 US-Dollar kosteten.[1] Zum Vergleich: Der in Großserie gefertigte Oldsmobile Curved Dash kostete 650 Dollar.[1]

Der Black hatte einen luftgekühlten Zweizylinder-Ottomotor mit 12 bis 18 bhp (8,8–13,2 kW) Leistung, Kettenantrieb, Steuerung über ein Lenkrad und (damals unüblich) doppelte Bremsen.[1] Der Wagen erreichte Geschwindigkeiten von 3 bis 40 km/h in den unterschiedlichen Gängen und verbrauchte 12,75 l Benzin auf 100 km.[1]

Als Aufbauten standen Surrey und Top Motor Buggy zur Wahl.[1]

Markenname Black CrowBearbeiten

 
Black Crow (1910)

Von 1909 bis 1910 verkaufte die Black Manufacturing Company einen umbenannten Crow-Elkhart mit Vierzylinder-Reihenmotor, der 25–40 bhp (18,4–29 kW) leistete, als Black Crow.

ModelleBearbeiten

Modell Bauzeitraum Zylinder Leistung Radstand
Chicago Motor Buggy 1908–1909 2 Reihe 14 bhp (10,3 kW) 1765 mm
Black 1908–1909 2 Reihe 18 bhp (13,2 kW) 1905 mm
Black Crow 1909 4 Reihe 40 bhp (29 kW) 2845 mm
Black 1910 2 Reihe 12 bhp (8,8 kW) 1905–2096 mm
Black Crow 25 1910 4 Reihe 25 bhp (18,4 kW) 2718 mm
Black Crow 35 1910 4 Reihe 35 bhp (25,7 kW) 3048 mm

Ab 1909 entstanden auch Nutzfahrzeuge. Es waren geschlossene Kastenwagen. Die ersten hatten etwa 500 kg Nutzlast.[6]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Black (III); Black Crow.
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Band 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 168 (englisch).
  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 129 (englisch).
  • David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 0-86288-258-3, S. 191. (englisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Black Manufacturing Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f Clymer, Floyd: Treasury of Early American Automobiles, 1877–1925, Bonanza Books, New York (1950)
  2. Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Black (III); Black Crow.
  3. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Band 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 168 (englisch).
  4. David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 978-0-86288-258-7, S. 191 (englisch).
  5. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 129 (englisch).
  6. George Nicholas Georgano (Herausgeber): The Complete Encyclopedia of Commercial Vehicles. Motorbooks International, Osceola 1979, ISBN 0-87341-024-6, S. 96 (englisch).