Hauptmenü öffnen
Lane & Daley Company
Rechtsform Company
Gründung 1901
Auflösung 1902
Sitz Barre, Vermont, USA
Leitung
  • W. A. Lane
  • F. A. Daley
Branche Automobile

Lane & Daley Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

W. A. Lane und F. A. Daley gründeten 1901 das Unternehmen. Der Sitz war in Barre in Vermont. Sie begannen mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Lane & Daley. Ende 1902 kam die Produktion zum Erliegen. Das Unternehmen wurde aufgelöst.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen Dampfwagen. Ein Dampfmotor mit zwei Zylindern trieb die Fahrzeuge an. Die Reifen waren Vollgummireifen. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 24 km/h angegeben. Zur Wahl standen ein offener Dreisitzer und ein Lieferwagen.[1] Abbildungen zeigen einen offenen Wagen mit sechs Sitzen.[3]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 840 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 840 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 171 (englisch).
  3. Allcarindex (englisch, abgerufen am 28. Juli 2018)