Hauptmenü öffnen
L. B. Smyser & Company
Rechtsform Company
Gründung 1902
Auflösung 1902
Sitz Manhattan, New York, USA
Branche Automobile

L. B. Smyser & Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Manhattan in New York City. 1902 stellte es einige Automobile her. Der Markenname lautete Smyser.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge entstanden nach Kundenaufträgen. Soweit bekannt, hatten alle einen Ottomotor.[1]

Nur zu einem Fahrzeug liegen Daten vor. Es hatte einen Vierzylindermotor mit 30 PS Leistung. Er trieb über ein Dreiganggetriebe und eine Kette die Hinterachse an. Das Fahrgestell hatte 229 cm Radstand. Der Aufbau war ein Tonneau mit vier Sitzen, den J. M. Quinby & Co. anfertigte. Das Leergewicht war mit 1406 kg angegeben. Der Neupreis betrug 8000 US-Dollar. Käufer war Henry B. Wick.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1360 und S. 1541–1542 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1360 und S. 1541–1542 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 265 (englisch).