Hauptmenü öffnen

Grube Carriage Works

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Grube Carriage Works
Rechtsform
Gründung 1900
Auflösung 1902
Sitz Rahway, New Jersey, USA
Leitung Charles Grube
Branche Fahrzeuge

Grube Carriage Works war ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrzeugen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Charles Grube leitete das Unternehmen mit Sitz in Rahway in New Jersey. Hauptsächlich stellte er Kutschen her. Zwischen 1900 und 1902 entstanden einige Automobile.[1] Der Markenname lautete Grube.

Verbindungen zur Charles Grube Carriage Company und zur Grube Carriage and Automobile Works, über die 1911 berichtet wurde, sind zwar möglich, aber unklar.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen Elektroautos. Die Basis bildeten seine Kutschen. Ein Elektromotor sowie weiteres notwendiges Zubehör wie Batterien und Lenkung wurden eingebaut.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 664 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 664 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 133 (englisch).