Hauptmenü öffnen
Backus Water Motor Company
Rechtsform Company
Gründung 1870er Jahre
Auflösung ?
Sitz Newark, New Jersey, USA
Branche Motoren, Automobile

Backus Water Motor Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Motoren und Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Rodman und Oscar J. Backus gründeten das Unternehmen zu Beginn der 1870er Jahre.[2] Der Sitz war in Newark in New Jersey. Sie stellten ab den 1880er Jahren Motoren her.[1] Im Februar 1903 wurde erstmals ein Fahrzeug auf einer Ausstellung in New York City präsentiert. Der Markenname lautete Backus. 1904 endete die Pkw-Produktion. Es ist nicht bekannt, wann das Unternehmen aufgelöst wurde.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige überlieferte Modell war ein Runabout. Ein Einzylindermotor mit 10 PS Leistung trieb die Fahrzeug an. Gelenkt wurde mit einem Lenkhebel. Das Fahrzeug konnte vom Sitz aus gestartet werden. Der Neupreis betrug 1100 US-Dollar. Zum Vergleich: Das Ford Modell A mit einem Zweizylindermotor kostete nur 850 Dollar. Eine Quelle meint, dass der Preis viel zu hoch war, und deshalb der Erfolg ausblieb.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 94 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 94 (englisch).
  2. BACKUS WATER MOTOR COMPANY, Newark, N.J. (Memento des Originals vom 24. Juni 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jerseyhistory.org (englisch, abgerufen am 16. September 2017)