Hauptmenü öffnen

Gas Engine & Power Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Gas Engine & Power Company
Rechtsform Company
Gründung etwa 1885
Auflösung etwa 1908
Auflösungsgrund Fusion mit Charles L. Seabury & Company
Sitz Bronx, New York, USA
Branche Motoren, Automobile

Speedway von 1905

Gas Engine & Power Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Motoren und Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

F. W. Ofeldt gründete das Unternehmen. Der Sitz war in Morris Heights, einem Gebiet in der Bronx im US-Bundesstaat New York. Hauptsächlich stellte es Motoren her. 1904 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Speedway. Konstrukteur war Budd D. Gray. Die Charles L. Seabury & Company war an der Herstellung beteiligt. 1905 endete die Kraftfahrzeugproduktion. In dem Jahr trat W. S. Howard in das Unternehmen ein.

Etwa 1908 kam es zur Fusion mit Charles L. Seabury & Company zu Gas Engine & Power Company & Charles L. Seabury Company.

ProdukteBearbeiten

Motoren wurden an die Howard Automobile Company geliefert.

Im Angebot stand nur ein Pkw-Modell. Es hatte einen Vierzylindermotor mit 28 PS Leistung. Die Motorleistung wurde über eine Kardanwelle an die Hinterachse übertragen. Das Fahrgestell hatte 274 cm Radstand. Der Aufbau war ein Tonneau mit seitlichen Türen und Platz für fünf Personen. Der Neupreis betrug 4700 US-Dollar. Eine Quelle bezeichnet diesen Preis als außergewöhnlich hoch.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1365 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1482 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Gas Engine & Power Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1365 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1482 (englisch).