Hauptmenü öffnen

Stuyvesant Motor Car Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Stiverson Motor Car Company
Stuyvesant Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1909
Auflösung 1913
Sitz Cleveland, Ohio, USA
Leitung Frank E. Stiverson
Branche Automobile

Das Gebäude im Jahr 2015

Stuyvesant Motor Car Company, vorher Stiverson Motor Car Company, war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Frank E. Stiverson gründete im November 1909 die Stiverson Motor Car Company in Cleveland in Ohio. Er entwickelte ein Jahr lang ein Fahrzeug. Dann änderte er die Firmierung in Stuyvesant Motor Car Company. Im November 1910 kaufte er die Gaeth Motor Car Company. 1911 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Stuyvesant. Pläne beliefen sich auf 300 Fahrzeuge für das Jahr 1911. Diese Absatzzahlen wurden nicht erreicht. Im November 1911 erfolgte die Übernahme durch die Grant-Lees Machine Company, die auch an der Grant Motor Car Company beteiligt war. 1912 endete die Produktion.

1913 wurde alles an die Benton Motor Car Company verkauft, die allerdings keine Produktion mehr zustande brachte.

FahrzeugeBearbeiten

1911 standen zwei Modelle zur Auswahl. Der Four basierte auf einem Modell von Gaeth. Der Vierzylindermotor war mit 40/45 PS angegeben. Das Fahrgestell hatte 305 cm Radstand. Der offene Tourenwagen bot Platz für fünf Personen. Außerdem gab es das Model 6-60, eine Eigenentwicklung. Der Sechszylindermotor leistete 60 PS. Der Radstand betrug 325 cm. Einziger Aufbau war ein Tourenwagen mit sieben Sitzen.

1913 beschränkte sich das Sortiment auf das Model 50. Der Vierzylindermotor leistete 50 PS. Der Radstand maß 320 cm. Zur Wahl standen ein siebensitziger Tourenwagen und ein viersitziger Toy Tonneau. Das Sechszylindermodell entfiel, da Grant keine Konkurrenz zum eigenen Modell wollte.

ModellübersichtBearbeiten

Jahr Modell Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1911 Four 4 40/45 305 Tourenwagen 5-sitzig
1911 Model 6-60 6 60 325 Tourenwagen 7-sitzig
1912 Model 50 4 50 320 Tourenwagen 7-sitzig, Toy Tonneau 4-sitzig

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1447 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1537 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stuyvesant Motor Car Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1447 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1537 (englisch).