Hauptmenü öffnen

Hazard Motor Manufacturing Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Hazard Motor Manufacturing Company
Rechtsform Company
Gründung 1910
Auflösung 1915
Sitz Rochester, New York, USA
Branche Automobile

Hazard Motor Manufacturing Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1910 als Nachfolger der Hazard Engineering Company gegründet.[1] Der Sitz war in Rochester im US-Bundesstaat New York. Inhaber waren John F. Alden, George R. Coates, E. C. Hazard, George E. Hazard, John F. Hazard und Willett E. Hazard. Hauptsächlich stellten sie Motoren her, die Ergon genannt wurden. Die Produktion von Automobilen begann entweder 1913[1] oder 1914[2] und lief bis 1915. Der Markenname lautete Hazard.[1][2]

Nach 1915 verliert sich die Spur des Unternehmens.

FahrzeugeBearbeiten

Zur Wahl standen zwei Modelle mit selbst hergestellten Vierzylindermotor. Ein Motor leistete 24 PS, der andere 30 PS.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 692 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 678 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 692 (englisch).
  2. a b c d George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 678 (englisch).