Hauptmenü öffnen
Valley Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1908
Auflösung 1908
Sitz Warren, Ohio, USA
Leitung Newell O. Allyn
Branche Automobile

Valley Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Newell O. Allyn hatte für Packard und der Winton Motor Carriage Company gearbeitet. 1908 gründete er das Unternehmen in Warren in Ohio. Im gleichen Jahr begann er mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Valley. Noch 1908 endete die Produktion. Später waren alleine im Staate Michigan acht Fahrzeuge dieser Marke registriert.[1] Eine zweite Quelle bestätigt acht Fahrzeuge.[2]

FahrzeugeBearbeiten

Allyn hatte einen Umlaufmotor entwickelt. Es war ein Vierzylindermotor mit Luftkühlung. Er war vorne im Fahrzeug montiert und trieb die Hinterachse an.[1]

Die Automobilzeitschrift The Automobile testete den Motor. Die Beurteilung fiel nicht so gut aus, insbesondere im Vergleich zu den Umlaufmotoren von Adams-Farwell.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1492 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1492 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 292 (englisch).