Hauptmenü öffnen
Leighton Auto Company
Rechtsform Company
Gründung 1910
Auflösung 1910
Sitz Brockton, Massachusetts, USA
Branche Automobile

Leighton Auto Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte den Sitz in Brockton in Massachusetts. Es stellte 1910 einige Automobile nach Kundenaufträgen her. Der Markenname lautete Leighton.

Eine Quelle spekuliert, dass H. J. Leighton daran beteiligt war.[1] Er hatte in der Vergangenheit hauptsächlich Bootsmotoren hergestellt sowie 1902 ein Automobil mit einem Dreizylinder-Zweitaktmotor und 8 PS Leistung.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 856 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 856 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 175 (englisch).