Hauptmenü öffnen
Templeton-Dubrie Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1909
Auflösung 1910
Sitz Detroit, Michigan, USA
Branche Automobile

Templeton-Dubrie Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2] Es finden sich auch die Schreibweisen Templeton-DuBrie Car Company[3], Templeton-Du Brie Car Company[4] und Templeton-Du-Brie Car Company[5].

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde am 30. November 1909 in Detroit in Michigan gegründet.[6] Die Detroit Free Press berichtete am 1. Dezember 1909 darüber. Beteiligt waren John D. Templeton, H. J. Boerth und Stanley R. Du Brie.[6] Du Brie war der Konstrukteur. Er erhielt später mehrere Patente, aus denen die Schreibweise seines Namens mit Leerstelle zwischen Du und Brie hervorgeht.[7] 1910 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Templeton-Dubrie.[1] Im gleichen Jahr endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge waren eine Mischung aus Personenkraftwagen und Lieferwagen. Sie hatten einen Zweizylinder-Zweitaktmotor mit 20 PS Leistung. Der Motor war vorne unter einer Motorhaube montiert.[5] Die Motorleistung wurde über ein Planetengetriebe und eine Kardanwelle an die Hinterachse übertragen. Das Fahrgestell hatte 315 cm Radstand. Der Neupreis betrug 1250 US-Dollar.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1456 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1580 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1580 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 280 (englisch).
  3. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1456 (englisch).
  4. The Horseless Age vom 18. Mai 1910 (englisch, abgerufen am 23. März 2019)
  5. a b The Horseless Age vom 2. Februar 1910 (englisch, abgerufen am 23. März 2019)
  6. a b Detroit Free Press vom 1. Dezember 1909 (englisch, abgerufen am 23. März 2019)
  7. Patent 144166, Patent 2125432, Patent 2431111 und Patent 2436747 (englisch, abgerufen am 23. März 2019)