Hauptmenü öffnen
Steely Auto Engine Company
Rechtsform Company
Gründung 1910
Auflösung 1910
Sitz Detroit, Michigan, USA
Branche Automobile, Motoren

Steely Auto Engine Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen und Motoren.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

M. G. Delaney, J. J. Marks, W. J. McWain und E. D. Snowden gründeten das Unternehmen im Sommer 1910. Der Sitz war in Detroit in Michigan. Sie stellten Zweitaktmotoren, Lenksäulen, Reifen und Automobile her. Der Markenname lautete Steely. Im gleichen Jahr endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Soweit bekannt, stand nur ein Modell im Sortiment. Es hatte einen Vierzylindermotor mit 35 PS Leistung. Die Karosserie war ein Tourabout mit Platz für vier Personen. Der hintere Teil des Aufbaus konnte leicht zu einem Lieferwagen verändert werden.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1395 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1395 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 272 (englisch).