Hauptmenü öffnen

Hamilton Motors Company

Ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Hamilton Motors Company
Rechtsform Company
Gründung 1917
Auflösung 1921
Sitz Grand Haven, Michigan, USA
Leitung Guy Hamilton
Branche Kraftfahrzeuge

Hamilton Motors Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Kraftfahrzeugen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Guy Hamilton hatte die Alter Motor Car Company geleitet. Nach deren Bankrott gründete er das neue Unternehmen in Grand Haven in Michigan. Er setzte die Produktion fort. Personenkraftwagen entstanden nur 1917 und hießen Hamilton.[1][2] Lastkraftwagen wurden erst als Panhard und zum Schluss als Apex vermarktet.[1][3] 1921 endete deren Produktion.[1]

PkwBearbeiten

Im Angebot stand nur das Model A-14. Es entsprach weitgehend einem Modell von Alter. Der Vierzylindermotor leistete 28 PS. Das Fahrgestell hatte 284 cm Radstand. Der einzige Aufbau war ein offener Tourenwagen mit fünf Sitzen.[1]

Ein Modell mit einem Sechszylindermotor wurde zwar angekündigt, aber nicht fertiggestellt.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 671 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 663 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 671 (englisch).
  2. a b George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 663 (englisch).
  3. Halwart Schrader, Jan P. Norbye: Das Lastwagen Lexikon. Alle Marken 1900 bis heute. Schrader Verlag, Stuttgart 1998, ISBN 3-613-01837-3, S. 11.