Hauptmenü öffnen
Aultman Company
Rechtsform Company
Gründung 1901
Auflösung 1905
Auflösungsgrund Insolvenz
Sitz Canton, Ohio, USA
Leitung Henry J. Aultman
Branche Automobile

Aultman Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

 
Aultman-Anzeige von 1904

Henry J. Aultman hatte bereits 1898 einen Dampfwagen in Cincinnati in Ohio hergestellt. 1901 zog er nach Canton in Ohio und gründete das Unternehmen. Bereits im März 1901 waren die ersten zehn Fahrzeuge nahezu auslieferungsfähig, die vorbestellt waren. Der Markenname lautete Aultman. Im Oktober 1902 gab es Probleme, die jedoch überwunden wurden. Im September 1905 endete die Produktion, als das Unternehmen in Insolvenz ging.

FahrzeugeBearbeiten

Angeboten wurden ausschließlich Dampfwagen. Eine Abbildung zeigt einen leichten offenen Zweisitzer mit Verdeck. Die Motorleistung wurde über eine Kette an die Hinterräder übertragen. Es gab auch Nutzfahrzeuge mit Dampfmotor, von denen eines einen Vierradantrieb hatte.

Im September 1901 entstand ein Fahrzeug mit einem Ottomotor, der ein Prototyp blieb. Es hatte einen Lenkhebel.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 78 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 99. (englisch)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aultman Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 78 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 99. (englisch)