Hauptmenü öffnen
Turner Automobile Company
Rechtsform Limited
Gründung 1901
Auflösung 1903
Auflösungsgrund Bankrott
Sitz Philadelphia, Pennsylvania, USA
Leitung George T. Turner
Branche Automobile

Turner Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

George T. Turner gründete 1901 das Unternehmen in Philadelphia in Pennsylvania. Im Sommer des gleichen Jahres begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Turner. Im Sommer 1903 endete die Produktion. Das Unternehmen ging in den Bankrott.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen zwei kleine Wagen. Einer wurde Liliputian genannt. Er hatte einen Einzylindermotor mit 1,25 PS Leistung, der unter dem Sitz montiert war und die Hinterachse antrieb. Das Getriebe wies einen Vorwärts- und einen Rückwärtsgang auf. Die Basis bildete ein leichter Rohrrahmen. Der Radstand betrug 130 cm und die Spurweite 91 cm. Der Wagen bot Platz für zwei Personen nebeneinander. Das einzelne Vorderrad des Dreirads wurde mit einem Lenkhebel gelenkt.

Der Gadabout war etwas größer und hatte vier Räder. Der Radstand betrug 229 cm, die Spurweite 102 cm. Der Motor leistete 3 PS.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1483 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1630 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1483 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1630 (englisch).