Hauptmenü öffnen
Niagara Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1901
Auflösung 1902
Sitz Niagara Falls, New York, USA
Leitung Thomas McQuain
Branche Automobile

Niagara Falls Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Thomas McQuain und H. N. Pysher stellten im September 1900 das erste Auto in Niagara Falls im US-Bundesstaat New York her. Pläne zur Gründung eines Unternehmens verzögerten sich. Die Partner trennten sich. McQuain gründete am 29. März 1901 das Unternehmen in der gleichen Stadt. Er begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Niagara. Ende 1902 kam die Produktion die Produktion zum Erliegen. Insgesamt entstanden nur wenige Fahrzeuge.

Weitere US-amerikanische Hersteller von Personenkraftwagen der Marke Niagara waren Niagara Motor Vehicle Company, Wilson Automobile Company, Niagara Motors Manufacturing Company und Niagara Automobile Company (1915).

FahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge hatte einen Ottomotor mit 4 PS Leistung. Der Aufbau war ein Runabout mit Platz für vier Personen.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1043 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1113 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1043 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1113 (englisch).