Hauptmenü öffnen
Mahoning Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1904
Auflösung 1906
Sitz Youngstown, Ohio, USA
Branche Automobile

Mahoning von 1905

Mahoning Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

W. P. Williamson war Teilhaber der Youngstown Carriage & Wagon Company. Charles T. Gaither war Ingenieur bei der Fredonia Manufacturing Company. Zusammen mit einem Geldgeber namens Mahoning gründeten sie das Unternehmen im April 1904. Der Sitz war in Youngstown in Ohio. Im September 1904 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Mahoning. 1905 endete die Produktion.

1906 wurde das Unternehmen aufgelöst.

FahrzeugeBearbeiten

Ein kleines Modell hatte einen Einzylindermotor mit 9 PS Leistung. Das Fahrgestell hatte 208 cm Radstand. Zur Wahl standen ein Tonneau mit seitlichem Zustieg, ein Stanhope und ein Lieferwagen.

Der Four hatte einen Vierzylindermotor, der mit 24/28 PS angegeben war. Der Radstand betrug 254 cm. Einzige angebotene Karosserieform war ein Tourenwagen.

ModellübersichtBearbeiten

Jahr Modell Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1904–1905 1 9 208 Side Entrance Tonneau, Stanhope, Lieferwagen
1904–1905 Four 4 24/28 254 Tourenwagen

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 916 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 943 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mahoning Motor Car Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 916 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 943 (englisch).