Hauptmenü öffnen

Sterling Automobile & Engine Company

US-amerikanische Automarke (1901–1902)
Empire Manufacturing Company
Empire Automobile Company
Sterling Automobile & Engine Company
Rechtsform Company
Gründung 1899
Auflösung 1902
Sitz Sterling, Illinois, USA
Branche Automobile

Sterling Automobile & Engine Company, vorher Empire Manufacturing Company und Empire Automobile Company, war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Die Empire Manufacturing Company wurde 1899 in Sterling in Illinois gegründet und später in Empire Automobile Company umbenannt. Noch 1899 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete bis 1900[1] oder 1901[2] Empire. 1901 kam es zur Umfirmierung in Sterling Automobile & Engine Company. Ab 1901 wurden die Fahrzeuge als Sterling vermarktet. 1902 endete die Produktion.

Es gab keine Verbindung zu William T. Terwilliger & Company und Empire Automobile Company, die ebenfalls Fahrzeuge als Empire vermarkteten.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Dampfwagen. Ein V2-Dampfmotor trieb die Hinterachse an. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Eine Abbildung zeigt einen Runabout. Die Räder waren Drahtspeichenräder. Der Neupreis betrug 750 US-Dollar.

Übersicht über Pkw-Marken aus den USA, die Sterling beinhaltenBearbeiten

Marke Hersteller Vermarktungsbeginn Vermarktungsende Ort, Bundesstaat
Ams-Sterling Amston Motor Car Company 1917 1918 Bridgeport, Connecticut
Sterling Sterling Automobile & Engine Company 1901 1902 Sterling, Illinois
Sterling Springfield Cornice Works 1901 1901 Springfield, Massachusetts
Sterling Sterling Machine Works 1909 1909 Sterling, Illinois
Sterling Elkhart Motor Car Company 1909 1911 Elkhart, Indiana
Sterling Sterling Motor Car Company 1915 1916 Brockton, Massachusetts
Sterling Consolidated Motor Car Company (Connecticut) 1920 1920 Middlefield, Connecticut
Sterling-Knight Sterling-Knight Company 1920 1926 Warren, Ohio
Sterling-New York Sterling Automobile Manufacturing Company 1915 1916 New York City, New York

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 536 und S. 1398 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 496 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 536 und S. 1398 (englisch).
  2. a b George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 496 (englisch).