Hauptmenü öffnen

J. E. Iverson & Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
J. E. Iverson & Company
Rechtsform Company
Gründung 1902 oder eher
Auflösung 1902 oder später
Sitz Milwaukee, Wisconsin, USA
Leitung U. W. Iverson
Branche Automobile

J. E. Iverson & Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

U. W. Iverson leitete das Unternehmen mit Sitz in Milwaukee in Wisconsin.[2] Anfang 1902 wurde bekannt, dass er seit einiger Zeit Automobile nach Kundenaufträgen gefertigt hatte.[2] Zu der Zeit kündigte er die Serienproduktion an.[2] Der Markenname lautete Iverson.[2]

Nach 1902 verliert sich die Spur des Unternehmens. Es ist möglich, dass Iverson noch nach 1902 Fahrzeuge nach Aufträgen herstellte.[2]

SerienfahrzeugeBearbeiten

Überliefert sind Ottomotoren ohne Ventile, was auf Zweitaktmotoren hindeutet. Für den Einzylindermotor sind 3 PS überliefert und für den Zweizylindermotor 6 PS. Die Motoren und die Karosserien stellte Iverson selber her. Kraftübertragung und andere Teile wurden zugekauft.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 774 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 155 (englisch).
  2. a b c d e f Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 774 (englisch).