J. E. Iverson & Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller

J. E. Iverson & Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

J. E. Iverson & Company
Rechtsform Company
Gründung 1902 oder eher
Auflösung 1902 oder später
Sitz Milwaukee, Wisconsin, USA
Leitung U. W. Iverson
Branche Automobile

UnternehmensgeschichteBearbeiten

U. W. Iverson leitete das Unternehmen mit Sitz in Milwaukee in Wisconsin.[2] Anfang 1902 wurde bekannt, dass er seit einiger Zeit Automobile nach Kundenaufträgen gefertigt hatte.[2] Zu der Zeit kündigte er die Serienproduktion an.[2] Der Markenname lautete Iverson.[2]

Nach 1902 verliert sich die Spur des Unternehmens. Es ist möglich, dass Iverson noch nach 1902 Fahrzeuge nach Aufträgen herstellte.[2]

SerienfahrzeugeBearbeiten

Überliefert sind Ottomotoren ohne Ventile, was auf Zweitaktmotoren hindeutet. Für den Einzylindermotor sind 3 PS überliefert und für den Zweizylindermotor 6 PS. Die Motoren und die Karosserien stellte Iverson selber her. Kraftübertragung und andere Teile wurden zugekauft.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 1996, ISBN 0-87341-428-4, S. 774 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 155 (englisch).
  2. a b c d e f Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 1996, ISBN 0-87341-428-4, S. 774 (englisch).