Hauptmenü öffnen

Cincinnati Automobile Company

Automobilhersteller
Cincinnati Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1903
Auflösung 1904
Sitz Cincinnati, Ohio, USA
Leitung Emmet P. Gray
Branche Automobile

Cincinnati Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Emmet P. Gray gründete 1903 das Unternehmen in Cincinnati in Ohio und begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Cincinnati, evtl. mit dem Zusatz Steamer. 1903 endete die Produktion. Es ist nicht bekannt, wie viele Fahrzeuge entstanden.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Dampfwagen. Der Dampfmotor hatte einen Zylinder und leistete 10 PS. Er war unter dem Sitz montiert und trieb über eine Kette die Hinterachse an. Gelenkt wurde mit einem Lenkhebel. Die Fahrzeuge hatten einen längeren Radstand und einen niedrigeren Aufbau als viele Konkurrenzmodelle.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 335 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 292. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 335 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 292. (englisch)