Hauptmenü öffnen
Adolph Moesch & Company
Rechtsform Company
Gründung 1896
Auflösung 1896
Sitz Buffalo, New York, USA
Branche Automobile

Adolph Moesch & Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Buffalo im US-Bundesstaat New York. 1896 stellte es Automobile her, die als Arrow Locomotor vermarktet wurden. Es ist nicht bekannt, wie viele Fahrzeuge hergestellt wurden.

FahrzeugeBearbeiten

Ein selbst hergestellter Einzylindermotor mit 3,5 PS Leistung war unter der Sitzbank montiert. Er trieb über Ketten die Hinterräder an. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 24 km/h angegeben. Die vorderen Räder waren kleiner als die hinteren. Gelenkt wurde mit einem Lenkhebel. Die offene Karosserie des Phaetons bot Platz für zwei Personen.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 65 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 79 (englisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 65 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 79 (englisch).