Hauptmenü öffnen

Rech-Marbaker Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Jacob Rech & Sons
Rech-Marbaker Company
Rechtsform Company
Gründung 1860er Jahre
Auflösung 1920er Jahre
Sitz Philadelphia, Pennsylvania, USA
Branche Fahrzeuge

Rech-Marbaker Company, vorher Jacob Rech & Sons, war ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrzeugen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Jacob Rech & Sons aus Philadelphia in Pennsylvania stellte hauptsächlich Kutschen her. Die Spuren führen bis in die 1860er Jahre zurück.[3] Als Personen werden Edward Rech[1] und Jacob Rech[4] genannt. 1900 entstanden erstmals Automobile. Der Markenname lautete Rech. Die Produktion blieb gering.[1]

1904 wurde daraus die Rech-Marbaker Company. Eine Quelle gibt den 1. Januar 1904 als Gründungsdatum an,[5] eine andere den 29. Dezember 1904[6]. 1906 wurde erneut ein Kraftfahrzeug gefertigt. Es wurde Rech-Marbaker genannt. Eine Serienproduktion erfolgte nicht.[1]

Als Hersteller von Zubehör für die Automobilbranche existierte das Unternehmen noch bis zum Ersten Weltkrieg.[1] In den 1920er Jahren wurde es aufgelöst.[3]

KraftfahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge von 1900 waren Dampfwagen. Sie hatten einen Dampfmotor mit einem Zylinder, während in den USA Zweizylindermotoren üblich waren. Kessel und Motor waren unter den vorderen Sitzen montiert, der Wassertank im Heck und der Benzintank unter dem Fußboden.[1]

Das Fahrzeug von 1906 war ein Elektroauto. Es blieb ein Prototyp.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1271 (englisch).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1271 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 239 (englisch).
  3. a b Rech-Marbaker Co. (englisch, abgerufen am 5. Januar 2019)
  4. Moses King: Philadelphia and notable Philadelphians (PDF; englisch, abgerufen am 5. Januar 2019)
  5. PA Business zum Unternehmen 299530 (englisch, abgerufen am 5. Januar 2019)
  6. PA Business zum Unternehmen 5624152 (englisch, abgerufen am 5. Januar 2019)