Hauptmenü öffnen

Wonder Motor Car Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Wonder Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1909
Auflösung 1909
Sitz Kansas City, Missouri, USA
Leitung F. E. Wear
Branche Automobile

Wonder Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen entstand Anfang 1909 als Nachfolger der Kansas City Motor Car Company. Der Sitz war ebenfalls in Kansas City in Missouri. F. E. Wear war Präsident. Der Markenname war Kansas City Wonder. Charles F. Ettwein war der Designer. Im gleichen Jahr endete die Produktion.

Die Kansas City Vehicle Company übernahm das Werk.

FahrzeugeBearbeiten

Aus einem Prototyp des Vorgängerunternehmens wurde das Modellangebot entwickelt. Die Fahrzeuge hatten einen Zweizylindermotor mit 16 PS Leistung und einheitlich 229 cm Radstand. Model E war ein zweisitziger Runabout, Model F ein dreisitziger Runabout und Model H ein viersitziger Tourenwagen.

ModellübersichtBearbeiten

Jahr Modell Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1909 Model E 2 16 229 Runabout 2-sitzig
1909 Model F 2 16 229 Runabout 3-sitzig
1909 Model H 2 16 229 Tourenwagen 4-sitzig

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 795 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 813 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 795 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 813 (englisch).