Hauptmenü öffnen

Artikel des Tages

Erythrina variegata (Naha, Okinawa, Japan)

Der Indische Korallen­baum (Erythrina variegata) ist eine Pflan­zen­art der Unter­fami­lie der Schmet­terlings­blütler (Faboideae). Beliebt und bekannt ist der Indische Korallen­baum als farben­prächti­ges und schatten­spenden­des Zier­gehölz, was zu seiner starken Verbrei­tung durch den Men­schen geführt hat. Dane­ben wird er auf­grund seiner Wider­stands­fähig­keit gegen Wind und Sturm, seines schnel­len Wachs­tums und der Möglich­keit, ihn regel­mäßig zu beschnei­den, häufig in Wind­schutz­hecken einbe­zogen. Seine Heimat sind die Tropen und Subtro­pen der Alten Welt; er wurde aber schon früh als Zierge­hölz in die Neue Welt einge­führt, wo er verwil­derte. In manchen Gegen­den der amerika­nischen Küste war die Art schon Anfang des 19. Jahr­hun­derts so häufig, dass sie von Botani­kern als heimisch ange­sehen wurde.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 19. September?


In den Nachrichten

Deutscher Buchpreis • Saudi Aramco • Rugby-Union-WM



Kürzlich Verstorbene


Schon gewusst?

Linda Thom bei der Siegerehrung 1984

In einer anderen Sprache lesen