Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Artikel des Tages

Berthe Morisot mit Veilchenstrauß

Berthe Morisot mit Veilchenstrauß (französisch Berthe Morisot au bouquet de violettes) ist ein in Öl auf Leinwand gemal­tes Bild des Malers Édouard Manet. Es hat eine Höhe von 55,5 cm und eine Breite von 40,5 cm. Dar­ge­stellt ist die mit Manet be­freun­dete Malerin Berthe Morisot, die zwischen 1868 und 1874 sein bevor­zugtes Modell war. Morisot ist als Brust­stück aus­geführt – zu sehen sind der Kopf und der Ober­körper mit Schul­tern und Ober­armen. In der Brust­mitte schmückt ein kleiner Veil­chen­strauß das untere Ende des Aus­schnitts. Vor einem hellen Hinter­grund hebt sich kontrast­reich die dunkel geklei­dete Por­trä­tierte ab. Kunst­kritiker zählen das Bildnis zu den bedeu­tend­sten Porträts im Gesamt­werk des Künst­lers. Nach dem Gemälde schuf Manet eine Radie­rung und zwei Litho­grafien, in denen er das Motiv vari­ierte. Das Ölbild be­findet sich in der Sammlung des Musée d’Orsay in Paris. Anläss­lich des Ankaufs des Ge­mäldes zitierte die Zeitung Libé­ration den Histo­riker Marc Fumaroli, der das Bild als die Mona Lisa des 19. Jahr­hun­derts be­zeich­nete.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 20. Januar?


In den Nachrichten

Government Shutdown • Handball-Europameisterschaft • Türkische Militäroffensive in Nordsyrien



Kürzlich Verstorbene

  • Ute Bock (75), österreichische Flüchtlingshelferin († 19. Januar)
  • Dorothy Malone (92), US-amerikanische Schauspielerin († 19. Januar)
  • Peter Mayle (78), britischer Schriftsteller († 18. Januar)
  • Bradford Dillman (87), US-amerikanischer Schauspieler († 16. Januar)
  • Peter Wyngarde (90), britischer Schauspieler († 15. Januar)

Schon gewusst?

Uperodon variegatus

In einer anderen Sprache lesen