Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Artikel des Tages

US-Soldaten mit 3,5-Zoll- (vorne) und 2,36-Zoll- (hinten) Bazookas während des Korea-Krieges

Die Bazooka, offiziell Antitank Rocket Launcher, später Rocket Launcher, ist eine reaktive Panzerbüchse, die von den US-amerikanischen Streitkräften im Jahre 1942 entwickelt wurde. Ihren Namen verdankt sie der Ähnlichkeit mit dem ebenfalls Bazooka genannten posaunenartigen Musikinstrument des zeitgenössischen amerikanischen Komikers Bob Burns. Die Bazooka gilt als erste raketenangetriebene Infanteriewaffe und zudem als eine der ersten Hohlladungswaffen. Ihr Einsatz erfolgte im Zweiten Weltkrieg hauptsächlich gegen gepanzerte Fahrzeuge und Bunker, die sich innerhalb einer Entfernung von bis zu 100 Metern befinden konnten. Die Bedienung einer Bazooka erforderte dabei für gewöhnlich ein aus Richt- und Ladeschützen bestehendes Zweierteam. Die ersten Modelle waren wenig zuverlässig und galten als schwer handhabbar, durchliefen jedoch weitere Entwicklungsschritte, die die Einsatzfähigkeit deutlich verbesserten. Spätere Varianten, auch als Super Bazooka bekannt, wurden im Koreakrieg und Vietnamkrieg genutzt. Neben den US-amerikanischen Streitkräften rüsteten auch andere Staaten ihre Streitkräfte mit der Bazooka aus bzw. benutzen darauf basierende Weiterentwicklungen. Ähnlich zum Begriff der Panzerfaust wird auch Bazooka oft stellvertretend als Gattungsbezeichnung für alle raketenangetriebenen Panzerabwehrwaffen verwendet.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 24. August?


In den Nachrichten

Kirill Serebrennikow • Gamescom • Kim Wall



Kürzlich Verstorbene


Schon gewusst?

Bank im Parc Güell mit Trencadís-Ornamenten
  • Trencadís prägte den katalanischen Jugendstil.
  • Der Historiker Jan Grabowski stellt seinen Landsleuten unangenehme Fragen zur polnischen Geschichte.
  • Clara Katharina Pollaczek wurde in der Literaturgeschichte als letzte Lebensgefährtin Arthur Schnitzlers bekannt.
  • Das Eichenregal des Fürstenhauses Anhalt-Dessau überdauerte 278 Jahre.

In einer anderen Sprache lesen