Hauptmenü öffnen

Artikel des Tages

Jimmy Bower gründete EyeHateGod Ende der 1980er Jahre

EyeHateGod [aɪ heɪt gɑd] ist eine 1988 in New Orleans gegründete Sludge-Band. Im ersten Jahr der Band galt EyeHateGod den stetig wechselnden Mitgliedern als loser informeller Zusammenschluss diverser Musiker, die für einen unbestimmten Zeitraum als Gruppe miteinander jamten. Erst durch das Bestreben des, am 19. September 1968 geborenen, Gitarristen Jimmy Bower formte sich zwischen 1988 und 1989 eine beständige Bandkonstellation heraus. Der Einfluss der Gruppe auf andere Musiker ist im Vergleich zum eigenen kommerziellen Erfolg groß. Neben den international populäreren Crowbar oder Down gilt die Band, trotz des geringeren internationalen Erfolges, als bedeutsame Größe der Metal-Szene von New Orleans. Die Musik von EyeHateGod vereint Einflüsse aus Hardcore Punk, Industrial und Doom Metal. Als charakteristisch für sie gilt die häufige Nutzung von Rückkopplungen der Gitarren sowie der unverständlich-kehlige Schreigesang von Mike Williams.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 19. September?


In den Nachrichten

Pjotr Wersilow • Christian Kern • Drei-Meere-Initiative



Kürzlich Verstorbene

  • Horst Bosetzky (80), deutscher Schriftsteller († 16. September)
  • Ulrich Schacht (67), deutscher Schriftsteller und Journalist († 16. September)
  • Warwick Kerr (96), brasilianischer Insektenkundler († 15. September)
  • Albrecht Wellmer (85), deutscher Philosoph († 13. September)
  • Paul Virilio (86), französischer Philosoph († 10. September)

Schon gewusst?

Der Monte Cofano, ein Berg der Monti di Trapani

In einer anderen Sprache lesen