Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Artikel des Tages

Bei der Immersionslithographie durchquert das Licht von oben ein System von Linsen (1.) und einen dünnen Flüssigkeitsfilm (2.; hier Wasser), bevor es den Fotolack auf der Oberseite des Wafers (3.) erreicht.

Die Immersionslithografie ist eine Technik im Produktionsprozess der Mikroelektronik zur schärferen Abbildung bei der fotolithografischen Strukturierung. Die Technik nutzt dabei dasselbe Prinzip wie die Immersionsmikroskopie, sie dient aber nicht der Betrachtung eines Objekts, sondern der verkleinerten Projektion einer auf einer Fotomaske vorhandenen Struktur in eine Fotolackschicht, vgl. Fotolithografie (Halbleitertechnik). Es handelt sich dabei um eine Verbesserung der Projektionsbelichtung, bei der im Spalt zwischen der letzten Linse und der Wafer-Oberfläche die Luft durch eine sogenannte Immersionsflüssigkeit mit möglichst hohem Brechungsindex ersetzt wird. Dies erlaubt im Vergleich zu bauähnlichen Anlagen ohne Immersionsmedium die Herstellung von kleineren Strukturen, da eine größere numerische Apertur (NA) und Abbildungstiefe (engl. depth of focus, DOF) erreicht werden. Die Einführung der Immersionslithografie ermöglichte es, bestehende Lithografiesysteme (Kombination aus Linsensystem, Fotomasken, Fotolacke usw.) auf Basis von ArF-Excimerlasern – auch 193-nm-Lithografie genannt, da der ArF-Excimerlaser Licht mit der Wellenlänge 193 nm emittiert – weiterhin zu nutzen und dennoch kleinere Strukturen zu fertigen.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 21. Juli?


In den Nachrichten

Peter Steudtner • Prinz William • John McCain 



Kürzlich Verstorbene


Schon gewusst?

Köpertressen-Sieb
  • Drahtgewebe werden an vielen Stellen in der Industrie zur Filtration eingesetzt.
  • Der römische Taxifahrer Giorgio Calcaterra ist gut zu Fuß.
  • Durch die Schiffsfunde von De Meern gehört das niederländische Vleuten-De Meern zu den bedeutendsten Fundplätzen römischer Schiffe in Nordwesteuropa.
  • Josh Laceys Kinderbuchheld ist ein Drachensitter.

In einer anderen Sprache lesen