1924
Französische Truppen beim Verlassen von Dortmund
Nach der Ruhrbesetzung durch französische und belgische Truppen verlassen 1924 die letzten französischen Soldaten Dortmund.
Lenin stirbt am 21. Januar.
Fritz Haarmann
Der Serienmörder Fritz Haarmann wird zum Tode verurteilt.
1924 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2677
Armenischer Kalender 1372–1373
Äthiopischer Kalender 1916–1917
Badi-Kalender 80–81
Bengalischer Kalender 1330–1331
Berber-Kalender 2874
Buddhistischer Kalender 2468
Burmesischer Kalender 1286
Byzantinischer Kalender 7432–7433
Chinesischer Kalender
 – Ära 4620–4621 oder
4560–4561
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Schwein (癸亥, 60)–
Holz-Ratte (甲子, 1)

Französischer
Revolutionskalender
C XXX IIC XXX III
132–133
Hebräischer Kalender 5684–5685
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 1980–1981
 – Shaka Samvat 1846–1847
Iranischer Kalender 1302–1303
Islamischer Kalender 1342–1343
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Taishō 13
 – Kōki 2584
Koptischer Kalender 1640–1641
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4257
 – Juche-Ära 13
Minguo-Kalender 13
Olympiade der Neuzeit VIII
Seleukidischer Kalender 2235–2236
Thai-Solar-Kalender 2467

Inhaltsverzeichnis

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Deutsches ReichBearbeiten

SowjetunionBearbeiten

Weitere Ereignisse in EuropaBearbeiten

Weitere Ereignisse weltweitBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

 
IBM-Logo 1924
  • Ernest Mercier gründet die Compagnie Française de Pétrole (CFP). Diese gründete eine Tochtergesellschaft mit dem Namen Compagnie Française de Raffinage (CFR), aus der später die Total-Gruppe entstand.

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

Rundfunk und FilmBearbeiten

Hauptartikel: Filmjahr 1924
Hauptartikel: Rundfunkjahr 1924

Musik und TheaterBearbeiten

 
(  Hörbeispiel?/i) Das Anfangsthema der Rhapsody in Blue
  • Schlager des Jahres ist „Warte, warte nur ein Weilchen“ von Walter und Willi Kollo.

SonstigesBearbeiten

GesellschaftBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und UmweltBearbeiten

SportBearbeiten

Hauptartikel: Sportjahr 1924

NobelpreiseBearbeiten

GeborenBearbeiten

JanuarBearbeiten

FebruarBearbeiten

MärzBearbeiten

 
Sarah Vaughan, 1946

AprilBearbeiten

 
Wolfgang Menge mit seiner Frau Marlies Menge 2010

MaiBearbeiten

JuniBearbeiten

JuliBearbeiten

 
Eva Marie Saint (1990)
 
Edward Idris Kardinal Cassidy (1984)

AugustBearbeiten

 
Abdullah ibn Abd al-Aziz, 2007

SeptemberBearbeiten

 
Truman Capote, 1980

OktoberBearbeiten

NovemberBearbeiten

DezemberBearbeiten

Genaues Geburtsdatum unbekanntBearbeiten

GestorbenBearbeiten

JanuarBearbeiten

 
Wladimir Iljitsch Lenin, 1920

FebruarBearbeiten

 
Woodrow Wilson

März/AprilBearbeiten

 
Hugo Stinnes, um 1900

Mai/JuniBearbeiten

 
Franz Kafka (1883–1924)

JuliBearbeiten

AugustBearbeiten

September/OktoberBearbeiten

November/DezemberBearbeiten

 
Giacomo Puccini, 1908

Genauer Todestag unbekanntBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: 1924 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien