Hauptmenü öffnen

Kurt E. Ludwig

deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Dialogautor und Dialogregisseur

Kurt Eugen Ludwig (* 2. Mai 1924 in Erlangen; † 4. März 1995 in München) war ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Dialogbuchautor und Dialogregisseur.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Da er selten vor der Kamera stand, ist seine Stimme wesentlich bekannter geworden als sein Name. Kurt E. Ludwig war der deutsche Synchronsprecher von Chefingenieur Scotty (James Doohan) in der US-Fernsehserie Raumschiff Enterprise und den darauf basierenden Filmen. Aus dieser Bindung ergab sich auch eine Freundschaft zwischen Ludwig und Doohan.

Weitere bekannte Figuren, denen Ludwig seine Stimme lieh, waren der Seewolf (Raimund Harmstorf), sowie fünf Jahre zuvor der Pirat Tom Morgan (Roger Lumont) in Die Schatzinsel und der „schreckliche Sven“ in der Zeichentrickserie Wickie und die starken Männer; außerdem Jess Harper (Robert Fuller) in Am Fuß der blauen Berge (Laramie).

Auf seine Tätigkeit als Dialogautor und -regisseur von Raumschiff Enterprise geht u. a. die Idee zurück, Dr. McCoys englischen Spitznamen „Bones“ (Knochen) mit „Pille“ zu übersetzen. Weitere Serien, deren deutsche Fassung er mitzuverantworten hatte, waren z. B. Bonanza oder S.O.S. – Charterboot.

Seine Tochter Alexandra Ludwig ist ebenfalls als Synchronsprecherin tätig.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Als SchauspielerBearbeiten

Als SynchronsprecherBearbeiten

WeblinksBearbeiten