Hauptmenü öffnen

Shirley Chisholm

US-amerikanische Politikerin
Shirley Chisholm (1972)

Shirley Anita St. Hill Chisholm (* 30. November 1924 in Brooklyn, New York City; † 1. Januar 2005 in Ormond Beach, Florida) war eine US-amerikanische Politikerin und die erste afroamerikanische Abgeordnete im US-Repräsentantenhaus. Sie kandidierte 1972 als erste Frau und erste Afroamerikanerin bei einer der beiden großen Parteien für die Präsidentschaft, unterlag aber George McGovern in der Vorwahl.

KarriereBearbeiten

Chisholm war 1964 bis 1968 Abgeordnete in der New York State Assembly. 1968 wurde sie als erste schwarze Abgeordnete in das US-Repräsentantenhaus gewählt.[1] Sie vertrat dort vom 3. Januar 1969 bis zum 3. Januar 1983 ihren im Bundesstaat New York gelegenen Wahlbezirk. Im Repräsentantenhaus gehörte sie sowohl zu dem Mitbegründern des Black Caucus, als auch des Womens Caucus.[2] Sie unterstützte 1971 die Gründung des Congressional Black Caucus, des Zusammenschlusses der afroamerikanischen Kongressabgeordneten.[3]

Zur Präsidentschaftswahl 1972 bewarb sich Chisholm als erste Afroamerikanerin um die Nominierung als Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei. Ihre Kampagne stützte sich stark auf Studenten. Sie konnte aber weder die Unterstützung führender Feministinnen noch die Unterstützung afroamerikanischer Führer gewinnen und unterlag in der Vorwahl.[4]

EhrungenBearbeiten

2002 wurde sie von Molefi Kete Asante als eine der „100 Greatest African Americans“ gelistet. Im Jahr 2015 bekam Chisholm von Präsident Barack Obama posthum die Presidential Medal of Freedom verliehen.

LiteraturBearbeiten

  • Barbara Winslow: Shirley Chisholm: Catalyst for Change. Westview Press, 2018, ISBN 978-0813347691.
  • Chisholm, Shirley, in: Jenny Uglow, Maggy Hendry: Macmillan Dictionary of Women's Biography. London : Macmillan, 1999 (3. Auflage), ISBN 0333725735, S. 123

WeblinksBearbeiten

  Commons: Shirley Chisholm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Walter Ray Watson: A Look Back On Shirley Chisholm's Historic 1968 House Victory. In: National Public Radio, 6. November 2018.
  2. Jackson Landers: “Unbought And Unbossed:” When a Black Woman Ran for the White House. In: Smithsonian Magazine, 25. April 2016.
  3. xFür den gesamten Abschnitt Black Americans in Congress: Creation and Evolution of the Congressional Black Caucus. In: History, Art & Archives, House of Representatives.
  4. Jackson Landers: “Unbought And Unbossed:” When a Black Woman Ran for the White House. In: Smithsonian Magazine, 25. April 2016; Laila Kazmi: Shirley Chisholm: Trailblazer in American Politics. In: KTCS9.com, 1. Februar 2017.