Hauptmenü öffnen

Quido Adamec

tschechischer Eishockeyschiedsrichter

Quido Adamec (* 15. Dezember 1924 in Prag; † 22. Juli 2007) war ein tschechischer Eishockeyschiedsrichter und Mitglied der IIHF Hall of Fame.

KarriereBearbeiten

Sein erstes Spiel leitete er 1946. Von 1952 bis 1969 war er in der tschechoslowakischen Liga Schiedsrichter. International war er bei sieben Eishockey-Weltmeisterschaften Spielleiter, darunter auch die Weltmeisterschaften 1959 in der Tschechoslowakei.

Seit 1973 ist er Vorsitzender des Tschechischen Schiedsrichter-Verbandes und er war über 25 Jahre Mitglied des Internationalen IIHF-Schiedsrichter-Verbandes. 2005 wurde er mit der Aufnahme in die IIHF Hall of Fame geehrt.[1] 2016 folgte die Aufnahme in die Tschechische Eishockey-Ruhmeshalle.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. iihf.com, IIHF Hall of Fame
  2. hokej.idnes.cz: Do hokejové Síně slávy byli uvedeni Bednář, Paleček, Špaček a Adamec Artikel vom 3. November 2016 (tschechisch)