Hauptmenü öffnen

Abe Shintarō

japanischer Politiker
Abe Shintarō (1956)

Abe Shintarō (jap. 安倍 晋太郎; * 29. April 1924 in Yotsuya (heute: Shinjuku), Tokio; † 15. Mai 1991 in Bunkyō, Präfektur Tokio) war ein japanischer Politiker und Generalsekretär der LDP.

Im Kabinett von Yasuhiro Nakasone war er von 1982 bis 1986 Außenminister. Von 1986 bis 1991 war er der Vorsitzende der LDP-Faktion Seiwa Seisaku Kenkyūkai. Seinen Sohn Shinzō Abe machte er zu seinem persönlichen Sekretär. Dieser war vom 26. September 2006 bis zum 12. September 2007 der 57. japanische Premierminister und übt dieses Amt seit dem 26. Dezember 2012 als 63. Premierminister wieder aus. Sein Schwiegervater Kishi Nobusuke war wiederum der 37. Premierminister. Shintarō Abe starb 1991 an Leberkrebs.

WeblinksBearbeiten

  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Abe der Familienname, Shintarō der Vorname.