Hauptmenü öffnen
Woodland Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1909
Auflösung 1909
Auflösungsgrund Reorganisation
Sitz Cleveland, Ohio, USA
Branche Automobile

Woodland Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1909 in Cleveland in Ohio gegründet. Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Woodland. Noch 1909 endete die Produktion. Insgesamt entstanden vier Fahrzeuge.

Nach einer Reorganisation war das Unternehmen mit neuer Firmierung noch einige Jahre als Reparaturwerkstatt aktiv.

FahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge wurden sowohl 30 als auch Special genannt. Sie hatten einen Dreizylinder-Zweitaktmotor. Die Aufbauten stammten von der Patterson Body Company aus der gleichen Stadt. Es waren offene Tourenwagen mit fünf Sitzen. Ungewöhnlich für die damalige Zeit waren die vier Türen, die erst nach 1911 gebräuchlich waren. Der Neupreis betrug 2300 US-Dollar. Alle Käufer stammten aus Cleveland.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1565 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1764 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1565 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1764 (englisch).