Hauptmenü öffnen

Monitor Automobile Works

ehemaliger US-amerikanischer Hersteller von Kraftfahrzeugen

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte seinen Sitz zunächst in Chicago in Illinois. William Westerlund und J. E. Norling leiteten es. J. Frank Waters war Generalmanager und Konstrukteur. 1909 begann die Produktion von Personenkraftwagen. Der Markenname lautete Monitor. Ende 1910 zog das Unternehmen nach Janesville in Wisconsin. 1911 kamen Nutzfahrzeuge dazu. Im gleichen Jahr endete die Pkw-Produktion. Lastkraftwagen entstanden noch bis 1916.

Es gab keine Verbindung zur Monitor Motor Car Company, die den gleichen Markennamen verwendete.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Pkw-Modell war das Model B. Es war ein Highwheeler mit großen Rädern. Der Motor war unter dem Sitz montiert. Trotzdem gab es vorne eine Haube, die wie eine Motorhaube aussah. Der Zweizylindermotor war mit 18/20 PS angegeben. Das Fahrgestell hatte 218 cm Radstand. 1909 standen nur Stanhope und Runabout zur Wahl.

1910 kam ein viersitziger Surrey dazu, dessen hinteren Sitze für den Warentransport entfernt werden konnten. Eines dieser Fahrzeuge erzielte einen großen Erfolg bei einem Wettbewerb für Nutzfahrzeuge, als es eine Strecke von 40 Meilen in drei Stunden bewältigte, während der Zweitplatzierte 45 Minuten länger benötigte.

1911 gab es nur noch dieses nun Dual Purpose Car genannte Mehrzweckfahrzeug.

ModellübersichtBearbeiten

Jahr Modell Zylinder Leistung (PS) Radstand (cm) Aufbau
1909 Model B 2 18/20 218 Stanhope, Runabout
1910 Model B 2 18/20 218 Stanhope, Runabout, Surrey
1911 Model B 2 18/20 218 Dual Purpose Car

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 991 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1055 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 991 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1055 (englisch).