Hauptmenü öffnen

MarkengeschichteBearbeiten

Ein Unternehmen aus Baden in Missouri stellte von 1916 bis 1919 Automobile her. Der Markenname lautete Baden. Die Fahrzeuge wurden nicht beworben, nicht auf Automobilausstellungen präsentiert und nicht über Zwischenhändler vertrieben. Insgesamt wurden zwischen 30 und 50 Fahrzeuge verkauft, überwiegend in Baden.

FahrzeugeBearbeiten

Ein selbst hergestellter Vierzylindermotor trieb die Fahrzeuge an. Im Angebot standen offene Tourenwagen. Die Qualität wird als schlecht beschrieben.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 94 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 126. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 94 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 126. (englisch)