Commerce Motor Car Company

US-amerikanischer Automobilhersteller

Commerce Motor Car Company war ein US-amerikanischer Kraftfahrzeughersteller.[1] Eine zweite Quelle nennt die Firmierung Commerce Motor Truck Company.[2] Eine dritte Quelle gibt bis etwa 1922 die erste und danach die zweite Firmierung an.[3]

Commerce Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1911
Auflösung 1932
Sitz Detroit, Michigan, USA
Branche Automobilindustrie

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Detroit in Michigan. Ab 1911 entstanden Nutzfahrzeuge. Nur 1922 standen auch Personenkraftwagen im Sortiment. Der Markenname lautete Commerce. 1927 übernahm Relay Motors Corporation das Unternehmen. 1932 endete die Produktion.

Es gab keine Verbindung zur American Machine Manufacturing Company, die Pkw mit dem gleichen Markennamen herstellten.

FahrzeugeBearbeiten

 
Ein Commerce-Lkw als Motorhome, 1920er Jahre.

Hauptprodukte waren Lastkraftwagen und Omnibusse. Das erste Modell war ein Lieferwagen mit etwa 500 kg Nutzlast. Er hatte einen Vierzylindermotor mit L-Kopf, eine Einstufung mit 16,9 PS, Kettenantrieb und Rechtslenkung. 1913 erfolgte der Wechsel auf Linkslenkung. Ab 1914 gab es einen Vierzylindermotor von der Northway Motor and Manufacturing Company, mit dem innerhalb von drei Jahren 800 Fahrzeuge in offener und geschlossener Ausführung des Laderaums gefertigt wurden. Ebenso 1914 erschien ein Modell mit etwa 750 kg Nutzlast und 1917 ein Eintonner. Ab 1922 kamen Motoren von der Continental Motors Company. Ab 1925 wurden Busse mit 18 bis 28 Sitzen gebaut. Ab 1926 kamen Sechszylindermotoren von Continental, ab 1927 lieferte sie Buda. Der Absatz war stark rückläufig. 1928 wurden 65 Lkw dieser Marke in den USA neu zugelassen und im Folgejahr nur noch 16.[3][4]

Die Pkw-Reihe von 1922 hatte einen Sechszylindermotor von Continental. Er leistete 73 PS. Das Fahrgestell hatte 323 cm Radstand. Der offene Tourenwagen bot Platz für zehn Personen. Der Neupreis betrug 2350 US-Dollar.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Commerce Motor Car Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 1996, ISBN 0-87341-428-4, S. 366 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Band 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 328 (englisch).
  3. a b George Nicholas Georgano (Herausgeber): The Complete Encyclopedia of Commercial Vehicles. Motorbooks International, Osceola 1979, ISBN 0-87341-024-6, S. 151 (englisch).
  4. Albert Mroz: The Illustrated Encyclopedia of American Trucks and Commercial Vehicles. Krause Publications, Iola 1996, ISBN 0-87341-368-7, S. 72 (englisch).