Hauptmenü öffnen

Fujioka Motor Car Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Fujioka Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1922
Auflösung 1923
Sitz Los Angeles, Kalifornien, USA
Leitung Fred J. Fujioka
Branche Automobile

Fujioka Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Earl A. Spencer und George B. Morrow hatten bei Pierce-Arrow Erfahrungen im Automobilbau gesammelt. Sie gründeten 1922 das Unternehmen in Los Angeles in Kalifornien zur Automobilfertigung. Präsident und Namensgeber war Fred J. Fujioka, der eine Autowerkstatt besaß und Manager des Japanischen Automobilklubs von Südkalifornien war. Sie beschlossen, ein kleines Fahrzeug für den Export nach Japan herzustellen. Spencer war der Konstrukteur. Der Markenname lautete Fujioka. 1923 endete die Produktion. Insgesamt entstanden nur wenige Fahrzeuge.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 620 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 598 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 620 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 598 (englisch).