Hauptmenü öffnen

Temple Brothers

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Temple Brothers
Rechtsform
Gründung 1921
Auflösung 1922
Sitz Framingham, Massachusetts, USA
Branche Automobile

Temple Brothers war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1]

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen war eine mechanische Werkstätte in Framingham in Massachusetts.[1] 1921 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Temple-Westcott. Westcott war Arzt oder Zahnarzt und Geldgeber.[1] 1922 endete die Produktion. Als Gesamtzahl wurde jahrelang 10 oder 20 Fahrzeuge genannt.[1][2] Eine neuere Quelle gibt sechs Fahrzeuge an.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Die Fahrzeuge hatten einen V8-Motor von Herschell-Spillman.[1] Das Fahrgestell hatte zwischen 317 und 330 cm Radstand.[1] Die Bela Body Company aus der gleichen Stadt fertigte die Karosserien an.[1][2] Eine andere Quelle gibt auch einen Sechszylindermotor an.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1456 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1580 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1580 (englisch).
  2. a b c Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1456 (englisch).