Hauptmenü öffnen
Willys-Knight (Zeitschriftenwerbung von 1920)

Der Willys-Knight war eine Pkw-Marke, unter der von 1914 bis 1933 verschiedene Automobile von Willys in Toledo (Ohio) hergestellt wurden.

BeschreibungBearbeiten

John North Willys kaufte 1913 die Edwards Motor Car Company auf Long Island (New York) und verlegte ihre Aktivitäten nach Elyria (Ohio), wo Willys ein Werk besaß, in dem vormals die Garford-Automobile gebaut wurden. Die Produktion begann mit einem Vierzylindermodell, das etwa US-$ 2.500,-- kostete. Die Willys-Knight hatten Schiebermotoren, hauptsächlich als Vier- und Sechszylinder.

1915 zog Willys die Fertigung nach Toledo (Ohio) um, stellte in Elyria aber weiterhin Motoren her. 1917 führte Willys-Knight einen V8-Schiebermotor ein, der bis 1920 gebaut wurde.

Ab 1922 baute Willys-Knight ungefähr 50.000 Autos im Jahr. Willys kaufte ebenfalls Stearns-Knight in Cleveland (Ohio), die auch Schiebermotoren verbauten, und machte die Marke zu einem Kronjuwel seines wachsenden Automobilimperiums.

Die Herstellung der Willys-Knight-Automobile endete im November 1932 (Modelljahr 1933), als Willys-Overland sich im Vergleichsverfahren befand und aufhörte, teure Wagen herzustellen, und sich stattdessen auf die Produktion des billigen, aber robusten Willys 77 konzentrierte.

ModelleBearbeiten

 
Willys-Knight Modell 20 (1922)
 
Willys-Knight Modell 70A (1928)
Modell Bauzeitraum Zylinder Leistung Radstand
K 17 1915 4 Zyl. 45 bhp (33 kW)
K 19 1915 4 Zyl. 45 bhp (33 kW) 3048 mm
4 Zyl. 1916 4 Zyl. 40 bhp (29 kW) 2896 mm
6 Zyl. 1916 6 Zyl. 45 bhp (33 kW)
88-4 1917–1919 4 Zyl. 40 bhp (29 kW) 2896 mm
88-6 1917 6 Zyl. 45 bhp (33 kW) 3175 mm
88-8 1917–1920 8 Zyl. 65 bhp (48 kW) 3175 mm
20 1920–1922 4 Zyl. 48 bhp (35 kW) 2997 mm
27 1922 4 Zyl.
64 1923–1924 4 Zyl. 40 bhp (33 kW) 2997 mm
67 1923–1924 4 Zyl. 40 bhp (29 kW) 3150 mm
65 1925 4 Zyl. 40 bhp (29 kW) 3150 mm
66 1925–1926 6 Zyl. 60 bhp (44 kW) 3200 mm
70 1926 6 Zyl. 53 bhp (39 kW) 2870 mm
66 A 1927–1929 6 Zyl. 70 bhp (51 kW) 3200 mm / 3429 mm
70 A 1927–1929 6 Zyl. 53 bhp (39 kW) 2883 mm
56 1928–1929 6 Zyl. 45 bhp (33 kW) 2781 mm
70 B 1929–1930 6 Zyl. 53 bhp (39 kW) 2858 mm
66 B 1930 6 Zyl. 87 bhp (64 kW) 3048 mm
6-87 1930 6 Zyl. 45 bhp (33 kW) 2781 mm
66 D 1931–1932 6 Zyl. 87 bhp (64 kW) 3073 mm
95 Deluxe 1932 6 Zyl. 60 bhp (44 kW) 2870 mm
66 E 1933 6 Zyl. 87 bhp (64 kW) 3073 mm

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1547–1553 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1745–1750 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Willys-Knight – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien