Hauptmenü öffnen
Liberty Manufacturing Company
Rechtsform Company
Gründung 1920
Auflösung 1921
Sitz New York City, New York, USA
Branche Automobile

Liberty Manufacturing Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1920 in New York City gegründet. Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen in einem Werk von Cameron in Connecticut. Der Markenname lautete Liberty Light Car. 1921 endete die Produktion. Insgesamt entstanden nur wenige Fahrzeuge.

FahrzeugeBearbeiten

Die Wagen waren von Anfang an dem Modelljahr 1921 zugeordnet. Sie hatten einen luftgekühlten Sechszylindermotor von Cameron. Das Fahrgestell hatte 267 cm Radstand. Der Aufbau war ein offener Tourenwagen mit fünf Sitzen. Der Neupreis betrug 1250 US-Dollar.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 865 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 865 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 177 (englisch).