Hauptmenü öffnen

Electrocar Corporation

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Electrocar Corporation
Rechtsform Corporation
Gründung 1920
Auflösung 1922
Sitz New Brunswick, New Jersey, USA
Branche Automobile

Electrocar Corporation war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen wurde 1920 in New Brunswick in New Jersey gegründet. Joseph Anglada war der Konstrukteur. Nach zwei Jahren der Entwicklung waren 1922 die ersten Fahrzeuge fertig. Die Markteinführung fand im April 1922 auf der jährlich stattfindenden Elektroautomobilausstellung in New York City statt. Der Markenname lautete Electrocar. Im gleichen Jahr endete die Produktion.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen Elektroautos. Das Aussehen ähnelte Fahrzeugen mit Ottomotoren. Der Elektromotor befand sich vorne unter einer Motorhaube. Davor war die Attrappe eines Kühlergrills in ovaler Form. Viele Teile wurden zugekauft. So kam der Elektromotor von General Electric und die Batterien von Exide. Das Fahrgestell hatte 284 cm Radstand. Einzige bekannte Karosserieform war eine Limousine.

Die Fahrzeuge wurden als Taxis eingesetzt.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 526 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 526 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 102 (englisch).