Hauptmenü öffnen
T. Neville & Company
Rechtsform Company
Gründung 1883
Auflösung etwa 1925
Sitz Oshkosh, Wisconsin, USA
Leitung Thomas Neville
Branche Fahrzeuge

T. Neville & Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrzeugen.[1] Eine andere Quelle gibt T. Neville Carriage Works an.[2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Thomas Neville gründete 1883 das Unternehmen in Oshkosh in Wisconsin.[2] Hauptsächlich stellte er Kutschen her. Der Mitarbeiter Harry Thayer verließ 1907 das Unternehmen und gründete später die Marinette Automobile Company. Zwischen 1908 und 1914 fertigte Neville auch Automobile.[1][3] Der Markenname lautete Neville. Darüber hinaus wird Fahrzeugreparatur und Karosseriebau genannt. Etwa 1925 wurde das Unternehmen aufgelöst.[2]

ProdukteBearbeiten

Neville stellte Limousinen- und Roadster-Karosserien her.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1040 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 1040 (englisch).
  2. a b c Oshkosh Public Museum (englisch, abgerufen am 10. November 2018)
  3. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 209 (englisch).