Hauptmenü öffnen
Anna Motor Car Company
Rechtsform Company
Gründung 1912 oder eher
Auflösung 1912 oder später
Sitz Anna, Illinois, USA
Leitung
  • J. J. Corzine
  • Roy Rinehart
  • Ernest Lawson
Branche Automobile

Anna Motor Car Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

J. J. Corzine, Roy Rinehart und Ernest Lawson gründeten das Unternehmen als Autohandel. Der Sitz war in Anna in Illinois. 1912 stellten sie Automobile her, die als Anna vermarktet wurden. Die Anzahl der Fahrzeuge blieb gering.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell hatte einen wassergekühlten Zweizylindermotor mit L-Kopf. Er leistete 22 PS aus 2800 cm³ Hubraum. Die Motorleistung wurde über ein Planetengetriebe und Kette an die Hinterachse übertragen. Der Radstand betrug 254 cm. Die einzige Aufbauform war ein Democrat genannter Zweisitzer.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 54 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 59. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 54 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 59. (englisch)