Hauptmenü öffnen

Monarch Automobile Company

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller
Monarch Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1905
Auflösung 1908
Sitz Aurora, Illinois, USA
Leitung E. B. Overshiner
Branche Automobile

Monarch von 1905

Monarch Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

UnternehmensgeschichteBearbeiten

P. J. Dasey warb bereits 1903 für sein Fahrzeug, obwohl er damals in Chicago in Illinois keine Produktion starten konnte. 1905 zog er nach Aurora in Illinois und gründete dort das Unternehmen. E. B. Overshiner war Präsident, D. W. Simpson Vizepräsident, William George Schatzmeister, Frank Doussang Sekretär und A. B. McCord Generalmanager. Im gleichen Jahr begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Monarch. 1906 kam es zu einer Insolvenz, die jedoch überstanden wurde. In dem Jahr standen George und McCord außerdem in Verbindung mit der Emancipator Automobile Company in der gleichen Stadt. Im Sommer 1908 endete die Produktion.

Weitere US-amerikanische Hersteller von Personenkraftwagen der Marke Monarch waren Milwaukee Motor Manufacturing Company, Monarch Motor Car Company (Illinois), Monarch Machine Company und Monarch Motor Car Company (Michigan).

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Runabout. Er hatte einen luftgekühlten Einzylindermotor mit 7 PS Leistung. Das Fahrgestell hatte 173 cm Radstand. Gelenkt wurde anfangs mit einem Lenkhebel und erst ab 1907 mit einem Lenkrad.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 989 (englisch).
  • George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1054 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Monarch Automobile Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 989 (englisch).
  2. George Nicholas Georgano (Hrsg.): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1054 (englisch).