Hauptmenü öffnen
Lagerquist Carriage Company
Lagerquist Auto Company
Rechtsform Company
Gründung 1909 oder eher
Auflösung 1929 oder später
Sitz Des Moines, Iowa, USA
Leitung
  • Henry Lagerquist
  • Hugo Lagerquist
Branche Kutschen, Automobile, Karosserien

Lagerquist Auto Company, vorher Lagerquist Carriage Company, war ein US-amerikanischer Hersteller von Kutschen, Automobilen und Karosserien.[1]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Des Moines in Iowa. Die Brüder Henry und Hugo Lagerquist leiteten es.[1] Zunächst stellten sie Kutschen her. 1909 kam die Produktion von Automobilen dazu.[2][3] Der Markenname lautete Lagerquist für Personenkraftwagen und Hawkeye für Lieferwagen.[2] Im November 1909 wurde ein neues Werk mit zwei Etagen gebaut.[2] Davon war ein Teil als Reparaturwerkstatt gedacht.[2] Noch 1909 endete die Kraftfahrzeugproduktion.

1929 entstanden noch Karosserien.[1] Danach verliert sich die Spur des Unternehmens.

KraftfahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell war ein Highwheeler.[2]

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 834 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c www.coachbuilt.com (englisch, abgerufen am 28. Juli 2018)
  2. a b c d e Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 834 (englisch).
  3. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 170 (englisch).