Hauptmenü öffnen

Fuller (Automobilhersteller)

ehemaliger US-amerikanischer Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

C. D. Fuller und F. D. Fuller leiteten das Unternehmen mit Sitz in Massachusetts. 1905 stellten sie drei Automobile her, die unter verschiedenen Markennamen bekannt wurden.

FahrzeugeBearbeiten

Der Finnegan & Fuller hatte einen Motor mit 8 PS Leistung. Für dieses Fahrzeug wird als weitere Person Frank B. Finnegan aus Quincy genannt, wobei unklar bleibt, ob er am Bau des Fahrzeugs beteiligt war, oder der Käufer.

Der Fuller & Upjohn hatte einen Motor mit 3,5 PS Leistung. W. E. Upjohn war an der Konstruktion beteiligt. Käufer war William I. Sweet aus Everett.

Der Norton & Fuller hatte einen 8-PS-Motor. James J. Norton aus Lowell, der bereits von 1901 und 1902 als Norton Kraftfahrzeuge herstellte, half bei der Produktion. Abnehmer war Samuel Scott.

LiteraturBearbeiten

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 621 (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 621 (englisch).