Framingham

Ort im US-Bundesstaat Massachusetts

Framingham ist eine Stadt im Middlesex County, Massachusetts. Sie hat bei einer Fläche von 68,5 km² 72.362[1] Einwohner (Stand: Volkszählung 2020), liegt westlich von Boston und östlich von Worcester.

Framingham

Framingham Town Hall (Rathaus)
Lage in Massachusetts
Framingham (Massachusetts)
Framingham
Basisdaten
Gründung: 1650
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Massachusetts
County: Middlesex County
Koordinaten: 42° 17′ N, 71° 25′ WKoordinaten: 42° 17′ N, 71° 25′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 72.362 (Stand: 2020)
Haushalte: 28.401 (Stand: 2020)
Fläche: 68,5 km² (ca. 26 mi²)
davon 65,1 km² (ca. 25 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 1.112 Einwohner je km²
Höhe: 50 m
Postleitzahlen: 01701-01705
Vorwahl: +1 508, 774
FIPS: 25-24960
GNIS-ID: 0618224
Website: www.framinghamma.gov

Die Stadt wurde durch die Framingham-Studie über Herz- und Kreislaufkrankheiten bekannt. Des Weiteren befindet sich in Framingham die Sudbury Valley School.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

In Framingham haben folgende international tätigen Unternehmen ihren Hauptsitz:

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Framingham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. U.S. Census Bureau QuickFacts: Framingham city, Massachusetts. Abgerufen am 16. Oktober 2022 (englisch).