WTA Tour 2021

Die WTA Tour 2021 ist der 51. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wird.

WTA Tour 2021
Zeitraum: Januar 2021 – November 2021
Auflage: 51
Kategorien: Grand Slam (4)
Olympische Sommerspiele (1)
WTA Championships (2)
WTA 1000
WTA 500
WTA 250
Erfolge
Auszeichnungen
Die Grand-Slam-Siegerinnen 2021
Osaka WM17 (4) (36143097936).jpg
Australian Open
Naomi Ōsaka
Ash Barty January 2019.jpg
Wimbledon Championships
Ashleigh Barty


Auswirkung aufgrund der COVID-19-PandemieBearbeiten

Bereits vor der Veröffentlichung des Turnierkalenders 2021 durch die WTA wurde die erste Auswirkung durch die COVID-19-Pandemie öffentlich. Als erstes Turnier wurde die sonst Anfang Januar stattfindende Veranstaltung von Auckland bereits im Oktober 2020 abgesagt.[1] Die ersten sieben Wochen des Turnierkalenders veröffentlichte die WTA am 18. Dezember 2020.[2]

TourinformationenBearbeiten

ÄnderungenBearbeiten

Zur Saison 2021 führte die WTA neue Kategorien ein, so dass die Turniere analog zur ATP Tour bei den Herren in 1000er, 500er und 250er eingeteilt sind.[3]

TurnierplanBearbeiten

Kategorie
Grand Slam
Jahresendveranstaltung
WTA 1000
WTA 1000 (900 P.)
WTA 500 (470 P.)
WTA 250 (280 P.)
Sonstige
Billie Jean King Cup
Olympische Spiele

Erklärungen
Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation im Einzel
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

JanuarBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
04.01. Abu Dhabi WTA Women’s Tennis Open
Vereinigte Arabische Emirate  Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
WTA 500 – 565.530 $
Hartplatz – 64E/32Q/28D
Weissrussland  Aryna Sabalenka Russland  Weronika Kudermetowa 6:2, 6:2
Japan  Shūko Aoyama
Japan  Ena Shibahara
Vereinigte Staaten  Hayley Carter
Brasilien  Luisa Stefani
7:65, 6:4
11.01. Australian Open (Qualifikation), Vereinigte Arabische Emirate  Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, Hartplatz – 128Q

FebruarBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
01.02. Gippsland Trophy
Australien  Melbourne, Australien
WTA 500 – 442.020 $
Hartplatz – 54E/28D
Belgien  Elise Mertens Estland  Kaia Kanepi 6:4, 6:1
Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Latisha Chan
6:3, 7:64
Yarra Valley Classic
Australien  Melbourne, Australien
WTA 500 – 447.620 $
Hartplatz – 54E/28D
Australien  Ashleigh Barty Spanien  Garbiñe Muguruza 7:63, 6:4
Japan  Shūko Aoyama
Japan  Ena Shibahara
Russland  Anna Kalinskaja
Slowakei  Viktória Kužmová
6:3, 6:4
Grampians Trophy
Australien  Melbourne, Australien
WTA 500 – 235.820 $
Hartplatz – 28E
Estland  Anett Kontaveit gegen Vereinigte Staaten  Ann Li
Weil das Finale nicht gespielt wurde, gab es keine Siegerin.
08.02. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – 31.796.000 AU-$
Hartplatz – 128E/64D/32M
Japan  Naomi Ōsaka Vereinigte Staaten  Jennifer Brady 6:4, 6:3
Belgien  Elise Mertens
Weissrussland  Aryna Sabalenka
Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
6:2, 6:3
Tschechien  Barbora Krejčíková
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Australien  Samantha Stosur
Australien  Matthew Ebden
6:1, 6:4
15.02. Phillip Island Trophy
Australien  Melbourne, Australien
WTA 250 – 235.238 $
Hartplatz – 56E/16Q/28D
Russland  Darja Kassatkina Tschechien  Marie Bouzková 4:6, 6:2, 6:2
Indien  Ankita Raina
Russland  Kamilla Rachimowa
Russland  Anna Blinkowa
Russland  Anastassija Potapowa
2:6, 6:4, [10:7]
22.02. Adelaide International
Australien  Adelaide, Australien
WTA 500 – 535.530 $
Hartplatz – 28E/24Q/16D
Polen  Iga Świątek Schweiz  Belinda Bencic 6:2, 6:2
Chile  Alexa Guarachi
Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Vereinigte Staaten  Hayley Carter
Brasilien  Luisa Stefani
6:74, 6:4, [10:3]

MärzBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
01.03. Qatar Total Open
Katar  Doha, Katar
WTA 500 – 565.530 $
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Tschechien  Petra Kvitová Spanien  Garbiñe Muguruza 6:2, 6:1
Vereinigte Staaten  Nicole Melichar
Niederlande  Demi Schuurs
Rumänien  Monica Niculescu
Lettland  Jeļena Ostapenko
6:2, 2:6, [10:8]
Open 6ème Sens Métropole de Lyon 2021
Frankreich  Lyon, Frankreich
WTA 250 – 235.238 $
Hartplatz (Halle) – 32E/24Q/16D
Danemark  Clara Tauson Schweiz  Viktorija Golubic 6:4, 6:1
Slowakei  Viktória Kužmová
Niederlande  Arantxa Rus
Kanada  Eugenie Bouchard
Serbien  Olga Danilović
3:6, 7:5, [10:7]
08.03. Dubai Duty Free Tennis Championships
Vereinigte Arabische Emirate  Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
WTA 1000 – 565.530 $
Hartplatz – 56E/32Q/28D
Spanien  Garbiñe Muguruza Tschechien  Barbora Krejčíková 7:66, 6:3
Chile  Alexa Guarachi
Kroatien  Darija Jurak
China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
6:0, 6:3
Abierto Zapopan
Mexiko  Guadalajara, Mexiko
WTA 250 – 235.238 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Spanien  Sara Sorribes Tormo Kanada  Eugenie Bouchard 6:2, 7:5
Australien  Ellen Perez
Australien  Astra Sharma
Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Mexiko  Giuliana Olmos
6:4, 6:4
15.03. St. Petersburg Ladies Trophy
Russland  Sankt Petersburg, Russland
WTA 500 – 565.530 $
Hartplatz (Halle) – 28E/24Q/16D
Russland  Darja Kassatkina Russland  Margarita Gasparjan 6:3, 2:1 Aufgabe
Ukraine  Nadija Kitschenok
Rumänien  Raluca Olaru
Vereinigte Staaten  Kaitlyn Christian
Vereinigte Staaten  Sabrina Santamaria
2:6, 6:3, [10:8]
Abierto GNP Seguros
Mexiko  Monterrey, Mexiko
WTA 250 – 235.238 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Kanada  Leylah Annie Fernandez Schweiz  Viktorija Golubic 6:1, 6:4
Vereinigte Staaten  Caroline Dolehide
Vereinigte Staaten  Asia Muhammad
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson
Schweiz  Zheng Saisai
6:2, 6:3
22.03. Miami Open
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
WTA 1000 – 3.260.190 $
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Australien  Ashleigh Barty Kanada  Bianca Andreescu 6:3, 4:0, Aufgabe
Japan  Shūko Aoyama
Japan  Ena Shibahara
Vereinigte Staaten  Hayley Carter
Brasilien  Luisa Stefani
6:3, 7:5

AprilBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.04. Volvo Car Open
Vereinigte Staaten  Charleston, Vereinigte Staaten
WTA 500 – 565.530 $
Sandplatz – 56E/32Q/16D
Russland  Weronika Kudermetowa Montenegro  Danka Kovinić 6:4, 6:2
Vereinigte Staaten  Nicole Melichar
Niederlande  Demi Schuurs
Tschechien  Marie Bouzková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:2, 6:4
Copa Colsanitas
Kolumbien  Bogotá, Kolumbien
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/24Q/16D
Kolumbien  María Camila Osorio Serrano Slowenien  Tamara Zidanšek 5:7, 6:3, 6:4
Frankreich  Elixane Lechemia
Vereinigte Staaten  Ingrid Neel
Rumänien  Mihaela Buzărnescu
Deutschland  Anna-Lena Friedsam
6:3, 6:4
12.04. MUSC Health Women’s Open
Vereinigte Staaten  Charleston, Vereinigte Staaten
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/16Q/16D
Australien  Astra Sharma Tunesien  Ons Jabeur 2:6, 7:5, 6:1
Vereinigte Staaten  Hailey Baptiste
Vereinigte Staaten  Catherine McNally
Australien  Ellen Perez
Australien  Storm Sanders
6:74, 6:4, [10:6]
19.04. Porsche Tennis Grand Prix
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
WTA 500 – 456.073 €
Sandplatz (Halle) – 28E/24Q/16D
Australien  Ashleigh Barty Weissrussland  Aryna Sabalenka 3:6, 6:0, 6:3
Australien  Ashleigh Barty
Vereinigte Staaten  Jennifer Brady
Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
6:4, 5:7, [10:5]
TEB BNP Paribas Tennis Championship İstanbul
Turkei  Istanbul, Türkei
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/24Q/16D
Rumänien  Sorana Cîrstea Belgien  Elise Mertens 6:1, 7:63
Russland  Weronika Kudermetowa
Belgien  Elise Mertens
Japan  Makoto Ninomiya
Japan  Nao Hibino
6:1, 6:1
26.04. Mutua Madrid Open
Spanien  Madrid, Spanien
WTA 1000 – 2,549,105 €
Sandplatz – 64E/48Q/30D
Weissrussland  Aryna Sabalenka Australien  Ashleigh Barty 6:0, 3:6, 6:4
Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
Kanada  Gabriela Dabrowski
Niederlande  Demi Schuurs
6:4, 6:3

MaiBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
10.05. Internazionali BNL d’Italia
Italien  Rom, Italien
WTA 1000 – 1.577.613 €
Sandplatz – 56E/32Q/28D
Polen  Iga Świątek Tschechien  Karolína Plíšková 6:0, 6:0
Kanada  Sharon Fichman
Mexiko  Giuliana Olmos
Frankreich  Kristina Mladenovic
Tschechien  Markéta Vondroušová
4:6, 7:5, [10:5]
17.05. Serbia Ladies Open
Serbien  Belgrad, Serbien
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/24Q/16D
Spanien  Paula Badosa Kroatien  Ana Konjuh 6:2, 2:0 Aufgabe
Serbien  Aleksandra Krunić
Serbien  Nina Stojanović
Belgien  Greet Minnen
Belgien  Alison Van Uytvanck
6:0, 6:2
Emilia-Romagna Open
Italien  Parma, Italien
WTA 250 – 189.708 €
Sandplatz – 32E/24Q/16D
Vereinigte Staaten  Cori Gauff China Volksrepublik  Wang Qiang 6:1, 6:3
Vereinigte Staaten  Cori Gauff
Vereinigte Staaten  Catherine McNally
Kroatien  Darija Jurak
Slowenien  Andreja Klepač
6:3, 6:2
24.05. Internationaux de Strasbourg
Frankreich  Straßburg, Frankreich
WTA 250 – 189.708 €
Sandplatz – 32E/22Q/16D
Tschechien  Barbora Krejčíková Rumänien  Sorana Cîrstea 6:3, 6:3
Chile  Alexa Guarachi
Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Japan  Makoto Ninomiya
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
6:2, 6:3
31.05. French Open[4]
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – $
Sandplatz – 128E/128Q/64D/16M
Tschechien  Barbora Krejčíková Russland  Anastassija Pawljutschenkowa 6:1, 2:6, 6:4
Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Polen  Iga Świątek
6:4, 6:2
Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
Russland  Jelena Wesnina
Russland  Aslan Karazew
2:6, 6:4, [10:5]

JuniBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
07.06. Viking Open Nottingham
Vereinigtes Konigreich  Nottingham, Vereinigtes Königreich
WTA 250 – 235.238 $
Rasen – 48E/16Q/16D
Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta China Volksrepublik  Zhang Shuai 6:2, 6:1
Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Japan  Makoto Ninomiya
Vereinigte Staaten  Caroline Dolehide
Australien  Storm Sanders
6:4, 6:73, [10:8]
14.06. bett1open
Deutschland  Berlin, Deutschland
WTA 500 – 456.073 €
Rasen – 28E/24Q/16D
Russland  Ljudmila Samsonowa Schweiz  Belinda Bencic 1:6, 6:1, 6:3
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka
Weissrussland  Aryna Sabalenka
Vereinigte Staaten  Nicole Melichar
Niederlande  Demi Schuurs
4:6, 7:5, [10:4]
Viking Classic Birmingham
Vereinigtes Konigreich  Birmingham, Vereinigtes Königreich
WTA 250 – 235.238 $
Rasen – 32E/24Q/16D
Turkei  Ons Jabeur Russland  Darja Kassatkina 7:5, 6:4
Tschechien  Marie Bouzková
Tschechien  Lucie Hradecká
Tunesien  Ons Jabeur
Australien  Ellen Perez
6:4, 2:6, [10:8]
21.06. Viking International Eastbourne
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Vereinigtes Königreich
WTA 500 – 565.530 $
Rasen – 32E/24Q/16D
Lettland  Jelena Ostapenko Estland  Anett Kontaveit 6:3, 6:3
Japan  Shūko Aoyama
Japan  Ena Shibahara
Vereinigte Staaten  Nicole Melichar
Niederlande  Demi Schuurs
6:1, 6:4
Bad Homburg Open
Deutschland  Bad Homburg, Deutschland
WTA 250 – 189.708 €
Rasen – 32E/8Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Tschechien  Kateřina Siniaková 6:3, 6:2
Kroatien  Darija Jurak
Slowenien  Andreja Klepač
Ukraine  Nadija Kitschenok
Rumänien  Raluca Olaru
6:3, 6:1
28.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Vereinigtes Königreich
Grand Slam – $
Rasen – 128E/128Q/64D/32M
Australien  Ashleigh Barty Tschechien  Karolína Plíšková 6:3, 6:74, 6:3
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
Belgien  Elise Mertens
Russland  Weronika Kudermetowa
 Russland  Jelena Wesnina
3:6, 7:5, 9:7
Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Vereinigtes Konigreich  Harriet Dart
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
6:2, 7:61

JuliBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
05.07. Hamburg European Open
Deutschland  Hamburg, Deutschland
WTA 250 – 189.708 €
Sandplatz – 28E/16Q/16D
Rumänien  Elena-Gabriela Ruse Deutschland  Andrea Petković 7:66, 6:4
Italien  Jasmine Paolini
Schweiz  Jil Teichmann
Australien  Astra Sharma
Niederlande  Rosalie van der Hoek
6:0, 6:4
12.07. Hungarian Grand Prix
Ungarn  Budapest, Ungarn
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/24Q/16D
Kasachstan  Julija Putinzewa Ukraine  Anhelina Kalinina 6:4, 6:0
Rumänien  Mihaela Buzărnescu
Ungarn  Fanny Stollár
Spanien  Aliona Bolsova
Deutschland  Tamara Korpatsch
6:4, 6:4
Ladies Open Lausanne
Schweiz  Lausanne, Schweiz
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/8Q/16D
Slowenien  Tamara Zidanšek Frankreich  Clara Burel 4:6, 7:65, 6:1
Schweiz  Susan Bandecchi
Schweiz  Simona Waltert
Norwegen  Ulrikke Eikeri
Griechenland  Valentini Grammatikopoulou
6:3, 6:73, [10:5]
Livesport Prague Open
Tschechien  Prag, Tschechien
WTA 250 – 250.000 $
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Tschechien  Barbora Krejčíková Tschechien  Tereza Martincová 6:2, 6:0
Tschechien  Marie Bouzková
Tschechien  Lucie Hradecká
Slowakei  Viktória Kužmová
Serbien  Nina Stojanović
7:63, 6:4
19.07. BNP Paribas Poland Open
Polen  Gdynia, Polen
WTA 250 – 235.238 $
Sandplatz – 32E/16Q/16D
Belgien  Maryna Zanevska Slowakei  Kristína Kučová 6:4, 7:64
Kasachstan  Anna Danilina
Weissrussland  Lidsija Marosawa
Ukraine  Kateryna Bondarenko
Polen  Katarzyna Piter
6:3, 6:2
Palermo Ladies Open
Italien  Palermo, Italien
WTA 250 – 189.708 €
Sandplatz – 32E/16Q/16D
Vereinigte Staaten  Danielle Collins Rumänien  Elena-Gabriela Ruse 6:4, 6:2
Neuseeland  Erin Routliffe
Belgien  Kimberley Zimmermann
Russland  Natela Dsalamidse
Russland  Kamilla Rachimowa
7:65, 4:6, [10:4]
26.07. Olympische Sommerspiele Tokio
Japan  Tokio, Japan
Olympische Spiele
Hartplatz – 64E/32D/16M

AugustBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
02.08. Mubadala Silicon Valley Classic
Vereinigte Staaten  San José, Vereinigte Staaten
WTA 500 –  $
Hartplatz – ??E/??Q/??D
Winners Open
Rumänien  Cluj-Napoca, Rumänien
WTA 250 –  $
Sandplatz – ??E/??Q/??D
09.08. National Bank Open
Kanada  Montreal, Kanada
WTA 1000 –  $
Hartplatz – ??E/??Q/??D
16.08. Western & Southern Open
Vereinigte Staaten  Cincinnati, Vereinigte Staaten
WTA 1000 –  $
Hartplatz – ??E/??Q/??D
23.08. Tennis in the Land
Vereinigte Staaten  Cleveland, Vereinigte Staaten
WTA 250 –  $
Hartplatz – ??E/??Q/??D
WTA Chicago Women’s Open
Vereinigte Staaten  Chicago, Vereinigte Staaten
WTA 250 –  $
Sandplatz – ??E/??Q/??D
30.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York City, Vereinigte Staaten
Grand Slam – $
Hartplatz – 128E/128Q/64D/32M

OktoberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
04.10. BNP Paribas Open
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
WTA 1000 –  $
Hartplatz – ??E/??Q/??D

Von der Pandemie betroffene TurniereBearbeiten

Von der COVID-19-Pandemie sind auch 2021 wieder viele WTA-Turniere betroffen. Folgende Turniere wurden deshalb verschoben oder abgesagt.

Datum1 Turnier Status
04.01. Brisbane International
Australien  Brisbane, Australien
WTA 500
Hartplatz
abgesagt[5][6]
ASB Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
WTA 250
Hartplatz
Shenzhen Open
China Volksrepublik  Shenzhen, Volksrepublik China
WTA 250
Hartplatz
abgesagt
11.01. Adelaide International
Australien  Adelaide, Australien
WTA 500
Hartplatz
abgesagt[7][8]
Hobart International
Australien  Hobart, Australien
WTA 250
Hartplatz
18.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam
Hartplatz
findet ab dem 8. Februar statt
08.02. St. Petersburg Ladies Trophy
Russland  St. Petersburg, Russland
WTA 500
Hartplatz (Halle)
wegen der Australian Open verschoben
Thailand Open
Thailand  Hua Hin, Thailand
WTA 250
Hartplatz
abgesagt
15.02. Qatar Open
Katar  Doha, Katar
WTA 500
Hartplatz
aufgeschoben
22.02. Acapulco Open
Mexiko  Acapulco, Mexiko
WTA 250
Hartplatz
gestrichen
08.03. Indian Wells Open
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
WTA 1000
Hartplatz
soll im Oktober stattfinden
1 das Datum kennzeichnet jeweils den Wochenanfang

WeltranglistenpunkteBearbeiten

Abhängig von der erreichten Runde erhalten die Spielerinnen folgende Punkte für die WTA-Weltrangliste:

Turnierkategorie S F HF VF AF R32 R64 R128 Q Q3 Q2 Q1
Grand Slam (E) 2000 1300 780 430 240 130 70 10 40 30 20 2
Grand Slam (D) 2000 1300 780 430 240 130 10 40
WTA Finals (E) 1500* 1080* 750* (+125 pro Round-Robin-Spiel; +125 pro Round-Robin-Spiel)
WTA Finals (D) 1500 1080 750 375
WTA 1000 (96E) 1000 650 390 215 120 65 35 10 30 20 2
WTA 1000 (64/60E) 1000 650 390 215 120 65 10 30 20 2
WTA 1000 (28/32D) 1000 650 390 215 120 10
WTA 1000 (56E, 64Q) 900 585 350 190 105 60 10 30 22 15 1
WTA 1000 (56E, 48Q/32Q) 900 585 350 190 105 60 10 30 20 1
WTA 1000 (28D) 900 585 350 190 105 10
WTA Elite Trophy (E) 700* 440* 240 (+40 pro Round-Robin-Spiel; +80 pro Round-Robin-Spiel)
WTA 500 (64/56E) 470 305 185 100 55 30 1 25 13 1
WTA 500 (32/30/28E) 470 305 185 100 55 1 25 18 13 1
WTA 500 (28D) 470 305 185 100 55 1
WTA 500 (16D) 470 305 185 100 55 1
WTA 250 (32E, 32Q) 280 180 110 60 30 1 18 14 10 1
WTA 250 (32E, 24/16Q) 280 180 110 60 30 1 18 12 1
WTA 250 (28D) 280 180 110 60 30 1
WTA 250 (16D) 280 180 110 60 1
  • E = Einzelspielerin, D = Doppelspielerin, Q = Qualifikationsspielerin
  • * Vorausgesetzt, dass während des Round Robins alle Spiele gewonnen wurden.

RücktritteBearbeiten

Die folgenden Spielerinnen beendeten 2021 ihre Tenniskarriere:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA Auckland: Erstes Damenturnier 2021 aufgrund von COVID-19 abgesagt. In: tennisnet.com. 6. Oktober 2020, abgerufen am 6. Oktober 2020.
  2. WTA announces start of 2021 Tour season. In: wtatennis.com. 18. Dezember 2020, abgerufen am 19. Dezember 2020 (englisch).
  3. WTA: Neues Logo, neue Turnier-Kategorien. In: tennisnet.com. 3. Dezember 2020, abgerufen am 4. Dezember 2020.
  4. 2021 French Open pushed back by one week. In: wtatennis.com. 8. April 2021, abgerufen am 8. April 2021 (englisch).
  5. Brisbane Tennis to return in 2022. In: brisbaneinternational.com.au. 16. November 2020, abgerufen am 24. Dezember 2020 (englisch).
  6. WTA Auckland: Erstes Damenturnier 2021 aufgrund von COVID-19 abgesagt. In: tennisnet.com. 6. Oktober 2020, abgerufen am 6. Oktober 2020.
  7. Australian Open lead in events to be played in Victoria in 2021. In: adelaideinternational.com.au. 16. November 2020, abgerufen am 24. Dezember 2020 (englisch).
  8. Hobart International to return in 2022. In: hobartinternational.com.au. 16. November 2020, abgerufen am 24. Dezember 2020 (englisch).
  9. Florian Goosmann: Barbora Strycova beendet ihre Karriere - ein Match steht aber noch aus... tennisnet.com, 7. Mai 2021, abgerufen am 10. Mai 2021.
  10. Dutch star Kiki Bertens retires from professional tennis. In: wtatennis.com. 27. Juli 2021, abgerufen am 28. Juli 2021 (englisch).
  11. Bacsinszky beendet Karriere. In: srf.ch. Schweizer Radio und Fernsehen, 16. Juli 2021, abgerufen am 16. Juli 2021.