Marie Bouzková

tschechische Tennisspielerin
Marie Bouzková Tennisspieler
Marie Bouzková
Marie Bouzková, 2018 in London
Spitzname: Maruška, Mary
Nation: TschechienTschechien Tschechien
Geburtstag: 21. Juli 1998
Größe: 180 cm
Gewicht: 61 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Milan Bouzek
Preisgeld: 598.194 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 226:114
Karrieretitel: 0 WTA, 12 ITF
Höchste Platzierung: 53 (12. August 2019)
Aktuelle Platzierung: 53
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 17:11
Karrieretitel: 0 WTA, 3 ITF
Höchste Platzierung: 248 (29. April 2019)
Aktuelle Platzierung: 249
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
12. August 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Marie Bouzková (* 21. Juli 1998 in Prag) ist eine tschechische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Bouzková, in deren Familie Tennis Tradition hat (schon ihre Urgroßmutter hat Tennis gespielt), begann mit fünf Jahren mit dem Tennissport. Bis 2015 spielte sie überwiegend Junioren- und ITF-Turniere. Seither spielt sie mit zunehmendem Erfolg Tourniere auf der WTA-Tour. Beim Juniorinnen-Wettbewerb der US Open gewann sie 2014 den Einzeltitel.[1] Sie lebt und trainiert im Halbjahresrhythmus abwechselnd in Prag und in Bradenton in Florida. Sie wird von ihrem Vater Milan Bouzek trainiert.

Bouzková gewann auf dem ITF Women’s Circuit bislang 12 Einzel- und drei Doppeltitel. Beim Abierto Mexicano Telcel debütierte sie im Februar 2015 auf der WTA Tour.

Beim Rogers Cup 2019 in Toronto, einem WTA Premier 5-Turnier, kämpfte sich Bouzková von der Qualifikation bis zum Semifinale durch, in dem sie gegen Serena Williams nach drei Sätzen mit 6:1, 3:6, 3:6 unterlag. Der Punktgewinn sicherte ihr zum 12. August 2019 den 53. Platz in der WTA-Weltrangliste (gegenüber dem 91. Platz eine Woche zuvor).

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 5. Oktober 2014 Vereinigte Staaten  Hilton Head Island ITF $10.000 Sand Russland  Natalja Wichljanzewa 7:5, 6:1
2. 21. Juni 2015 Mauritius  Grand Baie ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Lou Brouleau 6:3, 6:4
3. 28. Juni 2015 Mauritius  Grand Baie ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Jaeda Daniel 7:5, 6:2
4. 5. Juli 2015 Frankreich  La Possession ITF $10.000 Hartplatz Sudafrika  Ilze Hattingh 6:2, 6:3
5. 23. Januar 2016 Frankreich  Petit-Bourg ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Theo Gravouil 6:4, 6:1
6. 21. Februar 2016 Mexiko  Cuernavaca ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Lauren Albanese 0:6, 6:0, 6:1
7. 14. Mai 2016 Spanien  Monzón ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Jessika Ponchet 6:4, 6:4
8. 12. Juni 2016 Polen  Puszczykowo ITF $10.000 Hartplatz Russland  Walerija Sawinych 6:2, 6:0
9. 19. Februar 2017 Australien  Perth ITF $25.000 Hartplatz Tschechien  Markéta Vondroušová 1:6, 6:3, 6:2
10. 12. März 2017 Vereinigte Staaten  Orlando ITF $15.000 Sand Mexiko  Victoria Rodríguez 7:5, 5:7, 6:0
11. 18. März 2018 Mexiko  Irapuato ITF $25.000 Hartplatz Slowakei  Kristína Kučová 6:4, 6:0

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 20. Juni 2015 Mauritius  Grand Baie ITF $10.000 Hartplatz Niederlande  Rosalie van der Hoek Sudafrika  Ilze Hattingh
Sudafrika  Madrie Le Roux
6:3, 7:5

Weltranglistenpositionen am SaisonendeBearbeiten

Jahr 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Einzel 1195 497 378 257 187 142
Doppel 1069 1103

WeblinksBearbeiten

Commons: Marie Bouzková – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Omar Jasika and Marie Bouzkova Claim US Open Junior Championships 7. September 2014 (abgerufen am 29. August 2015)