Hauptmenü öffnen

Natela Georgijewna Dsalamidse

russische Tennisspielerin
Natela Dsalamidse Tennisspieler
Natela Dsalamidse
Natela Dsalamidse 2014 beim Kremlin Cup in Moskau
Nation: RusslandRussland Russland
Geburtstag: 27. Februar 1993
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Aminat Kushkhova
Preisgeld: 192.936 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 209:137
Karrieretitel: 0 WTA, 10 ITF
Höchste Platzierung: 245 (16. November 2015)
Doppel
Karrierebilanz: 260:145
Karrieretitel: 0 WTA, 2 WTA Challenger, 28 ITF
Höchste Platzierung: 59 (23. Oktober 2017)
Aktuelle Platzierung: 97
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
15. Oktober 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Natela Georgijewna Dsalamidse; russisch Натела Георгиевна Дзаламидзе, wiss. Transliteration; englische Schreibweise Natela Dzalamidze (* 27. Februar 1993) ist eine russische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Dsalamidse begann mit fünf Jahren mit dem Tennisspielen und tritt hauptsächlich auf ITF-Turnieren an. Sie gewann bisher zehn Einzel- und 28 Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit, sowie einen Doppeltitel beim WTA Challenger in Taipeh.

Ihr erstes Turnier als Profi bestritt sie im August 2007 in Pensa. Ihren ersten Einzeltitel gewann sie im Januar 2009 in Hyderabad, wo sie Anna Rapoport im Endspiel mit 1:6, 6:2 und 6:4 besiegte. Ihren ersten Doppeltitel gewann sie im Juni 2010 an der Seite von Daria Kuchmina in Qarshi, mit der sie die Paarung Xenia Milewskaja/Ganna Piven im Finale mit 6:2, 2:6 und 7:5 bezwang.

Seit 2013 spielt Dsalamidse für den TC Rot-Blau Regensburg, mit dem sie 2013 und 2014 in der 2. Bundesliga und ab 2015 in der 1. Bundesliga antrat. 2016 wurde sie mit dem Eckert Tennis Team Regensburg deutsche Mannschaftsmeisterin.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 31. Januar 2009 Indien  Hyderabad ITF $10.000 Sand Russland  Anna Rapoport 1:6, 6:2, 6:4
2. 19. Februar 2012 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Osterreich  Barbara Haas 6:3, 6:73, 6:0
3. 2. März 2013 Israel  Netanja ITF $10.000 Hartplatz Russland  Polina Leykina 6:4, 6:3
4. 8. Dezember 2013 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Ukraine  Aljona Sotnikowa 2:6, 7:65, 6:3
5. 17. Mai 2014 Polen  Zielona Gora ITF $10.000 Sand Deutschland  Justine Ozga 7:65, 6:4
6. 30. August 2014 Russland  Kasan ITF $10.000 Hartplatz Russland  Marta Paigina 6:2, 6:2
7. 17. November 2014 Tunesien  Sousse ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Sherazad Reix 7:67, 6:1
8. 25. Juli 2015 Belgien  Maaseik ITF $10.000 Sand Argentinien  Catalina Pella 6:1, 5:7, 6:1
9. 2. August 2015 Kasachstan  Astana ITF $25.000 Hartplatz Russland  Xenija Perwak 6:6 Aufgabe
10. 26. November 2016 Thailand  Hua Hin ITF $10.000 Hartplatz Thailand  Nudnida Luangnam 6:1, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 12. Juni 2010 Usbekistan  Qarshi ITF $25.000 Hartplatz Russland  Daria Kutschmina Weissrussland  Xenia Milewskaja
Ukraine  Ganna Piven
6:2, 2:6, 7:5
2. 16. Juli 2011 Deutschland  Darmstadt ITF $25.000 Sand Deutschland  Anna Zaja Tschechien  Hana Birnerová
Tschechien  Karolína Plíšková
7:5, 2:6, 6:4
3. 11. Februar 2012 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Khristina Katsimowa Spanien  Rocío de la Torre-Sánchez
Deutschland  Christina Shakovets
6:4, 7:5
4. 25. Februar 2012 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Khristina Katsimowa Russland  Sofia Dmitrijewa
Russland  Polina Leykina
6:0, 7:64
5. 23. März 2012 Thailand  Phuket ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Russland  Marta Sirotkina Chinesisch Taipeh  Chan Chin-wei
China Volksrepublik  Zheng Saisai
6:4, 6:1
6. 30. Juli 2012 Osterreich  Wien ITF $10.000 Sand Ukraine  Anna Shkudun Ukraine  Sofija Kovalets
Deutschland  Christina Shakovets
6:4, 7:5
7. 15. Juni 2013 Portugal  Guimarães ITF $10.000 Hartplatz Spanien  Arabela Fernandez Rabener Schweiz  Tess Sugnaux
Portugal  Rita Vilaca
3:6, 6:3, [10:3]
8. 21. Juli 2013 Deutschland  Darmstadt ITF $25.000 Sand Russland  Alexandra Artamonowa Deutschland  Christina Shakovets
Slowenien  Maša Zec Peškirič
6:3, 7:65
9. 10. November 2013 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Khristina Katsimowa Rumänien  Elena-Teodora Cadar
Spanien  Arabela Fernandez Rabener
6:4, 6:3
10. 8. Dezember 2013 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Ukraine  Khristina Katsimowa Tschechien  Nikola Horaková
Niederlande  Gabriela van de Graaf
6:1, 6:0
11. 20. April 2014 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Hartplatz Griechenland  Valentini Grammatikopoulou Griechenland  Despina Papamichail
Griechenland  Maria Sakkari
6:76, 6:3, [10:5]
12. 18. Mai 2014 Polen  Zielona Góra ITF $10.000 Sand Polen  Natalia Siedliska Rumänien  Ana Bianca Mihaila
Weissrussland  Swjatlana Piraschenka
6:4, 6:1
13. 29. Juni 2014 Niederlande  Breda ITF $15.000 Sand Weissrussland  Swjatlana Piraschenka Niederlande  Demi Schuurs
Niederlande  Eva Wacanno
6:4, 6:1
14. 31. August 2014 Kasachstan  Kasan ITF $10.000 Hartplatz Russland  Aljona Tarassowa Russland  Xenija Bekker
Russland  Anastasija Frolowa
6:1, 6:1
15. 9. November 2014 Tunesien  Sousse ITF $10.000 Hartplatz Osterreich  Janina Toljan Vereinigtes Konigreich  Francesca Stephenson
Niederlande  Mandy Wagemaker
6:2, 6:1
16. 16. November 2014 Tunesien  Sousse ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Oleksandra Koraschwili Vereinigtes Konigreich  Harriet Dart
Vereinigtes Konigreich  Francesca Stephenson
6:3, 6:1
17. 23. November 2014 Tunesien  Sousse ITF $10.000 Hartplatz Ukraine  Oleksandra Koraschwili Bosnien und Herzegowina  Dea Herdzelas
Bosnien und Herzegowina  Jelena Simic
6:3, 6:1
18. 2. August 2015 Kasachstan  Astana ITF $25.000 Hartplatz Russland  Aljona Tarassowa Turkei  Başak Eraydın
Kirgisistan  Xenia Ulukan
6:0, 6:1
19. 9. August 2015 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Russland  Weronika Kudermetowa Ukraine  Oleksandra Koraschwili
Ukraine  Walerija Strachowa
6:1, 6:3
20. 13. September 2015 Georgien  Batumi ITF $25.000 Hartplatz Russland  Aljona Tarassowa Russland  Angelina Gabujewa
Ukraine  Jelisaweta Jantschuk
5:7, 6:1, [10:7]
21. 17. Januar 2016 Vereinigte Staaten  Daytona Beach ITF $25.000 Sand Russland  Weronika Kudermetowa Kanada  Sharon Fichman
Kanada  Carol Zhao
6:4, 6:3
22. 10. April 2016 Usbekistan  Qarshi ITF $25.000 Hartplatz Russland  Weronika Kudermetowa Russland  Xenia Lykina
Russland  Polina Monowa
4:6, 6:4, [10:7]
23. 26. Juni 2016 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Russland  Weronika Kudermetowa Russland  Anna Morgina
Ukraine  Hanna Posnichirenko
6:1, 6:2
24. 10. Juli 2016 Deutschland  Versmold ITF $50.000 Sand Ukraine  Walerija Strachowa Japan  Kanae Hisami
Japan  Kotomi Takahata
6:2, 6:1
25. 31. Juli 2016 Kasachstan  Astana ITF $25.000 Hartplatz Russland  Weronika Kudermetowa Russland  Polina Monowa
Russland  Jana Sitsikowa
6:2, 6:3
26. 11. September 2016 Georgien  Telawi ITF $25.000 Sand Russland  Weronika Kudermetowa Georgien  Tatia Mikadse
Georgien  Sopia Schapatawa
6:4, 6:2
27. 20. November 2016 Chinesisch Taipeh  Taipeh WTA Challenger Teppich (Halle) Russland  Weronika Kudermetowa Chinesisch Taipeh  Chang Kai-chen
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
4:6, 6:3, [10:5]
28. 10. Juni 2017 Frankreich  Marseille ITF $100.000 Sand Russland  Weronika Kudermetowa Ungarn  Dalma Gálfi
Slowenien  Dalila Jakupović
7:65, 6:4
29. 22. Juli 2017 Kasachstan  Astana ITF $100.000+H Hartplatz Russland  Weronika Kudermetowa Belgien  Ysaline Bonaventure
Vereinigtes Konigreich  Naomi Broady
6:2, 6:0
30. 4. November 2018 Indien  Mumbai WTA Challenger Hartplatz Russland  Weronika Kudermetowa Niederlande  Bibiane Schoofs
Tschechien  Barbora Štefková
6:4, 7:64

WeblinksBearbeiten

  Commons: Natela Dsalamidse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien