Nicole Melichar-Martinez

US-amerikanische Tennisspielerin
(Weitergeleitet von Nicole Melichar)

Nicole Melichar-Martinez (* 29. Juli 1993 in Brünn, Tschechien als Nicole Melichar) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

Nicole Melichar-Martinez Tennisspieler
Nicole Melichar-Martinez
Nicole Melichar 2016 bei den US Open
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 29. Juli 1993 (28 Jahre)
Größe: 181 cm
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Gabe Jaramillo
Preisgeld: 1.672.343 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 140:133
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 400 (24. September 2012)
Aktuelle Platzierung: 1121
Doppel
Karrierebilanz: 295:254
Karrieretitel: 10 WTA, 1 WTA Challenger, 7 ITF
Höchste Platzierung: 9 (17. Mai 2021)
Aktuelle Platzierung: 12
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Melichar-Martinez, die im Alter von fünf Jahren mit dem Tennissport begann, bevorzugt laut ITF-Profil Hartplätze. Im Oktober 2008 bestritt sie ihre erste Partie auf dem ITF Women’s Circuit, auf dem sie mittlerweile zwei Einzel- und sieben Doppeltitel gewinnen konnte. Weiters gewann sie sieben Doppeltitel auf der WTA-Tour und einen bei den WTA-Challenger-Series. Im Februar 2019 erreichte sie mit Platz 12 im Doppel ihr bislang bestes Ranking in der Weltrangliste.

Ihre erste Hauptfeld-Teilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier hatte sie 2012 bei den US Open, als sie dort im gemischten Doppel in der ersten Runde ausschied. Im Doppelwettbewerb der US Open stand sie 2016 bei einem solchen Turnier erstmals in der zweiten Runde.

Im Jahr 2019 spielte Melichar-Martinez erstmals für die US-amerikanische Fed-Cup-Mannschaft; sie verlor ihr bislang einziges Spiel.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 15. April 2012 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Turkei  Hülya Esen 6:4, 6:3
2. 6. Mai 2012 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Russland  Angelina Gabujewa 5:7, 6:4, 6:1

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 25. März 2012 Mexiko  Metepec ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Elizabeth Ferris Brasilien  Liz Tatjana Koehler Bogarin
Vereinigte Staaten  Brianna Morgan
6:3, 6:1
2. 9. März 2013 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Italien  Gioia Barbieri Ungarn  Ágnes Bukta
Slowakei  Vivien Juhászová
7:62, 6:4
3. 16. März 2013 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Vereinigte Staaten  Anamika Bhargava Ukraine  Alena Fomina
Georgien  Sopia Schapatawa
6:77, 6:3, [10:7]
4. 20. Juli 2013 Vereinigte Staaten  Portland ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Irina Falconi Vereinigte Staaten  Sanaz Marand
Vereinigte Staaten  Ashley Weinhold
4:6, 6:3, [10:8]
5. 26. Januar 2014 Vereinigte Staaten  Daytona Beach ITF $25.000 Sand Serbien  Teodora Mirčić Vereinigte Staaten  Asia Muhammad
Vereinigte Staaten  Allie Will
6:75, 7:61, [10:1]
6. 19. März 2016 Vereinigte Staaten  San Antonio WTA Challenger Hartplatz Deutschland  Anna-Lena Grönefeld Polen  Klaudia Jans-Ignacik
Australien  Anastassija Rodionowa
6:1, 6:3
7. 4. Juni 2016 Frankreich  Marseille ITF $100.000 Sand Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei Slowakei  Jana Čepelová
Spanien  Lourdes Domínguez Lino
1:6, 6:3, [10:3]
8. 11. Februar 2017 Australien  Launceston ITF $60.000 Hartplatz Australien  Monique Adamczak Italien  Georgia Brescia
Slowenien  Tamara Zidanšek
6:1, 6:2
9. 27. Mai 2017 Deutschland  Nürnberg WTA International Sand Vereinigtes Konigreich  Anna Smith Belgien  Kirsten Flipkens
Schweden  Johanna Larsson
3:6, 6:3, [11:9]
10. 4. Mai 2018 Tschechien  Prag WTA International Sand Tschechien  Květa Peschke Rumänien  Mihaela Buzărnescu
Weissrussland  Lidsija Marosawa
6:4, 6:2
11. 15. Oktober 2018 China Volksrepublik  Tianjin WTA International Hartplatz Tschechien  Květa Peschke Australien  Monique Adamczak
Australien  Jessica Moore
6:4, 6:2
12. 5. Januar 2019 Australien  Brisbane WTA Premier Hartplatz Tschechien  Květa Peschke Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Latisha Chan
6:1, 6:1
13. 4. August 2019 Vereinigte Staaten  San José WTA Premier Hartplatz Tschechien  Květa Peschke Japan  Shūko Aoyama
Japan  Ena Shibahara
6:4, 6:4
14. 15. September 2019 China Volksrepublik  Zhengzhou WTA Premier Hartplatz Tschechien  Květa Peschke Belgien  Yanina Wickmayer
Slowenien  Tamara Zidanšek
6:1, 7:62
15. 17. Januar 2020 Australien  Adelaide WTA Premier Hartplatz China Volksrepublik  Xu Yifan Kanada  Gabriela Dabrowski
Kroatien  Darija Jurak
2:6, 7:5, [10:5]
16. 26. September 2020 Frankreich  Straßburg WTA International Sand Niederlande  Demi Schuurs Vereinigte Staaten  Hayley Carter
Brasilien  Luisa Stefani
6:4, 6:3
17. 5. März 2021 Katar  Doha WTA 250 Hartplatz Niederlande  Demi Schuurs Rumänien  Monica Niculescu
Lettland  Jeļena Ostapenko
2:6, 6:2, [10:8]
18. 11. April 2021 Vereinigte Staaten  Charleston WTA 500 Sand Niederlande  Demi Schuurs Tschechien  Marie Bouzková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:2, 6:4

MixedBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 15. Juli 2018 Vereinigtes Konigreich  Wimbledon Grand Slam Rasen Osterreich  Alexander Peya Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Weissrussland  Wiktoryja Asaranka
7:61, 6:3

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

DoppelBearbeiten

Turnier 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 Karriere
Australian Open 1 AF AF 1 HF HF
French Open 1 1 AF VF HF AF HF
Wimbledon 1 1 1 F VF n. a. 1 F
US Open 2 1 1 2 F F

Zeichenerklärung: S = Turniersieg; F, HF, VF, AF = Einzug ins Finale / Halbfinale / Viertelfinale / Achtelfinale; 1, 2, 3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Hauptrunde; Q1, Q2, Q3 = Ausscheiden in der 1. / 2. / 3. Runde der Qualifikation; n. a. = nicht ausgetragen

MixedBearbeiten

Turnier 2012 2016 2017 2018 2019 2020 2021 Karriere
Australian Open 1 HF AF AF HF
French Open VF HF VF HF
Wimbledon 1 VF S VF n. a. VF S
US Open 1 1 VF AF n. a. VF

WeblinksBearbeiten

Commons: Nicole Melichar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien