Hauptmenü öffnen

Die WTA Tour 2015 war der 45. Jahrgang der Damentennis-Turnierserie, die von der Women’s Tennis Association ausgetragen wurde.[1]

WTA Tour 2015
Zeitraum: Dezember 2014 – November 2015
Auflage: 45
Kategorien: Grand Slam (4)
WTA Championships (2)
WTA Premier Mandatory (4)
WTA Premier 5 (5)
WTA Premier (12)
WTA International (35)
Erfolge
Meiste Turniersiege: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams (5)
Meiste Finalteilnahmen: TschechienTschechien Karolína Plíšková (6)
Meiste Preisgeld: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams (10.582.642 US-$)
Meiste Punkte: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams (9.945)
Auszeichnungen
Spielerin des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Doppel-Team des Jahres: SchweizSchweiz Martina Hingis
IndienIndien Sania Mirza
Aufsteigerin des Jahres: SchweizSchweiz Timea Bacsinszky
Neuling des Jahres: RusslandRussland Daria Gavrilova
Rückkehrerin des Jahres: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Die Grand-Slam-Siegerinnen 2015
Serena Williams Madrid 2014.jpg
Australian Open, French Open und Wimbledon Championships:
Serena Williams
Pennetta RG15 (1) (19300934912).jpg
US Open:
Flavia Pennetta


Die Teamwettbewerbe Hopman Cup und Fed Cup werden wie die Grand-Slam-Turniere nicht von der WTA, sondern von der ITF organisiert. Hier werden sie dennoch aufgeführt, da die Spitzenspielerinnen auch diese Turniere in der Regel spielen.

Inhaltsverzeichnis

ÄnderungenBearbeiten

Gegenüber 2014 erfuhr der Turnierkalender[2] die folgenden Änderungen:

TurnierplanBearbeiten

Kategorie
Grand Slam
Jahresendveranstaltung
Premier Mandatory
Premier 5
Premier
International
Sonstige
Hopman Cup
Fed Cup

ErklärungenBearbeiten

Die Zeichenfolge von z. B. 128E/96Q/64D/32M hat folgende Bedeutung:
128E = 128 Spielerinnen spielen im Einzel
96Q = 96 Spielerinnen spielen die Qualifikation
64D = 64 Paarungen spielen im Doppel
32M = 32 Paarungen spielen im Mixed

JanuarBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
05.01. Hopman Cup
Australien  Perth, Australien
ITF – A$
Hartplatz (Halle)
Polen  Agnieszka Radwańska
Polen  Jerzy Janowicz
Vereinigte Staaten  Serena Williams
Vereinigte Staaten  John Isner

2:1
Shenzhen Open
China Volksrepublik  Shenzhen, China
International – 500.000$
Hartplatz – 32E/32Q/15D
Rumänien  Simona Halep Schweiz  Timea Bacsinszky 6:2, 6:2
Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Ukraine  Nadija Kitschenok
China Volksrepublik  Liang Chen
China Volksrepublik  Wang Yafan
6:4, 7:66
Brisbane International
Australien  Brisbane, Australien
Premier – 1.000.000$
Hartplatz – 30E/32Q/16D
Russland  Marija Scharapowa Serbien  Ana Ivanović 6:74, 6:3, 6:3
Schweiz  Martina Hingis
Deutschland  Sabine Lisicki
Frankreich  Caroline Garcia
Slowenien  Katarina Srebotnik
6:2, 7:5
ASB Classic
Neuseeland  Auckland, Neuseeland
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Venus Williams Danemark  Caroline Wozniacki 2:6, 6:3, 6:3
Italien  Sara Errani
Italien  Roberta Vinci
Japan  Shūko Aoyama
Tschechien  Renata Voráčová
6:2, 6:1
12.01. Apia International Sydney
Australien  Sydney, Australien
Premier – 731.000$
Hartplatz – 30E/32Q/16D
Tschechien  Petra Kvitová Tschechien  Karolína Plíšková 7:65, 7:66
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Indien  Sania Mirza
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
6:3, 6:3
Hobart International
Australien  Hobart, Australien
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/32Q/15D
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson Vereinigte Staaten  Madison Brengle 6:3, 6:4
Niederlande  Kiki Bertens
Schweden  Johanna Larsson
Russland  Witalija Djatschenko
Rumänien  Monica Niculescu
7:5, 6:3
19.01. Australian Open
Australien  Melbourne, Australien
Grand Slam – 40.000.000A$
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Russland  Marija Scharapowa 6:3, 7:65
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Tschechien  Lucie Šafářová
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
China Volksrepublik  Zheng Jie
6:4, 7:65
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Leander Paes
Frankreich  Kristina Mladenovic
Kanada  Daniel Nestor
6:4, 6:3

FebruarBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.02. Fed Cup, 1. Runde
Kanada  Québec (Stadt), Kanada
Hartplatz (Halle)
Italien  Genua, Italien
Sandplatz (Halle)
Polen  Krakau, Polen
Hartplatz (Halle)
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
Hartplatz (Halle)

Tschechien  Tschechien

Frankreich  Frankreich

Russland  Russland

Deutschland  Deutschland

Kanada  Kanada

Italien  Italien

Polen  Polen

Australien  Australien

4:0

3:2

4:0

4:1
09.02. PTT Thailand Open
Thailand  Pattaya, Thailand
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Slowakei  Daniela Hantuchová Kroatien  Ajla Tomljanović 3:6, 6:3, 6:4
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Japan  Shūko Aoyama
Thailand  Tamarine Tanasugarn
2:6, 6:4, [10:3]
BNP Paribas Fortis Diamond Games
Belgien  Antwerpen, Belgien
Premier – 731.000$
Hartplatz (Halle) – 28E/32Q/16D
Deutschland  Andrea Petković Spanien  Carla Suárez Navarro kampflos
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Arantxa Parra Santonja
Belgien  An-Sophie Mestach
Belgien  Alison Van Uytvanck
6:4, 3:6, [10:5]
16.02. Rio Open
Brasilien  Rio de Janeiro, Brasilien
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/16Q/16D
Italien  Sara Errani Slowakei  Anna Karolína Schmiedlová 7:62, 6:1
Belgien  Ysaline Bonaventure
Schweden  Rebecca Peterson
Rumänien  Irina-Camelia Begu
Argentinien  María Irigoyen
3:0 Aufgabe
Dubai Duty Free Tennis Championships
Vereinigte Arabische Emirate  Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Premier 5 – 2.513.000$
Hartplatz 54E/32Q/16D
Rumänien  Simona Halep Tschechien  Karolína Plíšková 6:4, 7:64
Ungarn  Tímea Babos
Frankreich  Kristina Mladenovic
Spanien  Garbiñe Muguruza
Spanien  Carla Suárez Navarro
6:3, 6:2
23.02. Qatar Total Open
Katar  Doha, Katar
Premier – 731.000$
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Tschechien  Lucie Šafářová Weissrussland  Wiktoryja Asaranka 6:4, 6:3
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Chinesisch Taipeh  Hsieh Su-wei
Indien  Sania Mirza
6:4, 6:4
Abierto Mexicano TELCEL
Mexiko  Acapulco, Mexiko
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Schweiz  Timea Bacsinszky Frankreich  Caroline Garcia 6:3, 6:0
Spanien  Laura Arruabarrena Vecino
Spanien  María Teresa Torró Flor
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
7:62, 5:7, [13:11]

MärzBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.03. Abierto Monterrey Afirme
Mexiko  Monterrey, Mexiko
International – 500.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Schweiz  Timea Bacsinszky Frankreich  Caroline Garcia 4:6, 6:2, 6:4
Kanada  Gabriela Dabrowski
Polen  Alicja Rosolska
Australien  Anastassija Rodionowa
Australien  Arina Rodionowa
6:3, 2:6, [10:3]
BMW Malaysian Open
Malaysia  Kuala Lumpur, Malaysien
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Danemark  Caroline Wozniacki Rumänien  Alexandra Dulgheru 4:6, 6:2, 6:1
China Volksrepublik  Liang Chen
China Volksrepublik  Wang Yafan
Ukraine  Julija Bejhelsymer
Ukraine  Olha Sawtschuk
4:6, 6:3, [10:4]
09.03. BNP Paribas Open
Vereinigte Staaten  Indian Wells, Vereinigte Staaten
Premier Mandatory – 6.157.160$
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Rumänien  Simona Halep Serbien  Jelena Janković 2:6, 7:5, 6:4
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
6:3, 6:4
23.03. Miami Open
Vereinigte Staaten  Miami, Vereinigte Staaten
Premier Mandatory – 5.427.105$
Hartplatz – 96E/48Q/32D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Spanien  Carla Suárez Navarro 6:2, 6:0
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
7:5, 6:1

AprilBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
06.04. Family Circle Cup
Vereinigte Staaten  Charleston, Vereinigte Staaten
Premier – 731.000$
Sandplatz (grün) – 56E/48Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Vereinigte Staaten  Madison Keys 6:2, 4:6, 7:5
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Australien  Casey Dellacqua
Kroatien  Darija Jurak
6:0, 6:4
Katowice Open
Polen  Kattowitz, Polen
International – 250.000$
Hartplatz (Halle) – 32E/30Q/16D
Slowakei  Anna Karolína Schmiedlová Italien  Camila Giorgi 6:4, 6:3
Belgien  Ysaline Bonaventure
Niederlande  Demi Schuurs
Italien  Gioia Barbieri
Italien  Karin Knapp
7:5, 4:6, [10:6]
13.04. Claro Open Colsanitas
Kolumbien  Bogotá, Kolumbien
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
Brasilien  Teliana Pereira Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa 7:62, 6:1
Brasilien  Paula Cristina Gonçalves
Brasilien  Beatriz Haddad Maia
Vereinigte Staaten  Irina Falconi
Vereinigte Staaten  Shelby Rogers
6:3, 3:6, [10:6]
18.04. Fed Cup, Halbfinale
Tschechien  Ostrava, Tschechien
Hartplatz (Halle)
Russland  Sotschi, Russland
Sandplatz (Halle)

Tschechien  Tschechien

Russland  Russland

Frankreich  Frankreich

Deutschland  Deutschland

3:1

3:2
20.04. Porsche Tennis Grand Prix
Deutschland  Stuttgart, Deutschland
Premier – 731.000$
Sandplatz (rot) (Halle) – 28E/32Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Danemark  Caroline Wozniacki 3:6, 6:1, 7:5
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Tschechien  Lucie Šafářová
Frankreich  Caroline Garcia
Slowenien  Katarina Srebotnik
6:4, 6:3
27.04. Grand Prix de SAR LA Princesse Lalla Meryem
Marokko  Marrakesch, Marokko
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Ukraine  Elina Switolina Ungarn  Tímea Babos 7:5, 7:63
Ungarn  Tímea Babos
Frankreich  Kristina Mladenovic
Deutschland  Laura Siegemund
Ukraine  Maryna Sanewska
6:1, 7:65
J&T Banka Prague Open
Tschechien  Prag, Tschechien
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Tschechien  Karolína Plíšková Tschechien  Lucie Hradecká 4:6, 7:5, 6:3
Schweiz  Belinda Bencic
Tschechien  Kateřina Siniaková
Ukraine  Kateryna Bondarenko
Tschechien  Eva Hrdinová
6:2, 6:2

MaiBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
04.05 Mutua Madrid Open
Spanien  Madrid, Spanien
Premier Mandatory – 4.185.405€
Sandplatz (rot) – 64E/32Q/28D
Tschechien  Petra Kvitová Russland  Swetlana Kusnezowa 6:1, 6:2
Australien  Casey Dellacqua
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
Spanien  Garbiñe Muguruza
Spanien  Carla Suárez Navarro
6:3, 6:74, [10:5]
11.05 Internazionali BNL d’Italia
Italien  Rom, Italien
Premier 5 – 2.183.600€
Sandplatz (rot) – 56E/32Q/28D
Russland  Marija Scharapowa Spanien  Carla Suárez Navarro 4:6, 7:5, 6:1
Ungarn  Tímea Babos
Frankreich  Kristina Mladenovic
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
6:4, 6:3
18.05. Internationaux de Strasbourg
Frankreich  Straßburg, Frankreich
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/21Q/16D
Australien  Samantha Stosur Frankreich  Kristina Mladenovic 3:6, 6:2, 6:3
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
China Volksrepublik  Liang Chen
Ukraine  Nadija Kitschenok
China Volksrepublik  Zheng Saisai
4:6, 6:4, [12:10]
Nürnberger Versicherungscup
Deutschland  Nürnberg, Deutschland
International – 250.000€
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
Italien  Karin Knapp Italien  Roberta Vinci 7:65, 4:6, 6:1
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Lara Arruabarrena Vecino
Rumänien  Ioana Raluca Olaru
6:4, 7:65
25.05. French Open
Frankreich  Paris, Frankreich
Grand Slam – 28.028.600€
Sandplatz (rot) – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Tschechien  Lucie Šafářová 6:3, 6:72, 6:2
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Tschechien  Lucie Šafářová
Australien  Casey Dellacqua
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
3:6, 6:4, 6:2
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Vereinigte Staaten  Mike Bryan
Tschechien  Lucie Hradecká
Polen  Marcin Matkowski
7:63, 6:1

JuniBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
08.06. AEGON Open Nottingham
Vereinigtes Konigreich  Nottingham, Großbritannien
International – 250.000$
Rasen – 56E/32Q/16D
Kroatien  Ana Konjuh Rumänien  Monica Niculescu 1:6, 6:4, 6:2
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae
Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
3:6, 6:3, [11:9]
Topshelf Open
Niederlande  ’s-Hertogenbosch, Niederlande
International – 250.000$
Rasen – 32E/16Q/16D
Italien  Camila Giorgi Schweiz  Belinda Bencic 7:5, 6:3
Vereinigte Staaten  Asia Muhammad
Deutschland  Laura Siegemund
Serbien  Jelena Janković
Russland  Anastassija Pawljutschenkowa
6:3, 7:5
15.06. Aegon Birmingham Classic
Vereinigtes Konigreich  Birmingham, Großbritannien
Premier – 731.000$
Rasen – 56E/32Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Tschechien  Karolína Plíšková 6:75, 6:3, 7:64
Spanien  Garbiñe Muguruza
Spanien  Carla Suárez Navarro
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:4, 6:4
22.06. Aegon Eastbourne International
Vereinigtes Konigreich  Eastbourne, Großbritannien
Premier – 665.900$
Rasen – 32E/32Q/16D
Schweiz  Belinda Bencic Polen  Agnieszka Radwańska 6:4, 4:6, 6:0
Frankreich  Caroline Garcia
Slowenien  Katarina Srebotnik
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
China Volksrepublik  Zheng Jie
7:65, 6:2
29.06. Wimbledon Championships
Vereinigtes Konigreich  London, Großbritannien
Grand Slam – £
Rasen – 128E/96Q/64D/32M
Vereinigte Staaten  Serena Williams Spanien  Garbiñe Muguruza 6:4, 6:4
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
5:7, 7:64, 7:5
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Leander Paes
Ungarn  Tímea Babos
Osterreich  Alexander Peya
6:1, 6:1

JuliBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
13.07. BRD Bucharest Open
Rumänien  Bukarest, Rumänien
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Slowakei  Anna Karolína Schmiedlová Italien  Sara Errani 7:63, 6:3
Georgien  Oksana Kalaschnikowa
Niederlande  Demi Schuurs
Rumänien  Andreea Mitu
Rumänien  Patricia Maria Țig
6:2, 6:2
Collector Swedish Open
Schweden  Båstad, Schweden
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Schweden  Johanna Larsson Deutschland  Mona Barthel 6:3, 7:62
Niederlande  Kiki Bertens
Schweden  Johanna Larsson
Deutschland  Tatjana Maria
Ukraine  Olha Sawtschuk
7:5, 6:4
20.07. Nürnberger Gastein Ladies
Osterreich  Bad Gastein, Österreich
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/32Q/16D
Australien  Samantha Stosur Italien  Karin Knapp 3:6, 7:63, 6:2
Montenegro  Danka Kovinić
Liechtenstein  Stephanie Vogt
Spanien  Lara Arruabarrena Vecino
Tschechien  Lucie Hradecká
4:6, 6:4, [10:3]
TEB BNP Paribas İstanbul Cup
Turkei  Istanbul, Türkei
International – 250.000$
Sandplatz (rot) – 32E/24Q/16D
Ukraine  Lesja Zurenko Polen  Urszula Radwańska 7:5, 6:1
Russland  Darja Gawrilowa
Ukraine  Elina Switolina
Turkei  Çağla Büyükakçay
Serbien  Jelena Janković
5:7, 6:1, [10:4]
27.07. Baku Cup
Aserbaidschan  Baku, Aserbaidschan
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Russland  Margarita Gasparjan Rumänien  Patricia Maria Țig 6:3, 5:7, 6:0
Russland  Margarita Gasparjan
Russland  Alexandra Panowa
Russland  Witalija Djatschenko
Ukraine  Olha Sawtschuk
6:3, 7:5
Brasil Tennis Cup
Brasilien  Florianópolis, Brasilien
International – 250.000$
Sandplatz – 32E/32Q/16D
Brasilien  Teliana Pereira Deutschland  Annika Beck 6:4, 4:6, 6:1
Deutschland  Annika Beck
Deutschland  Laura Siegemund
Argentinien  María Irigoyen
Polen  Paula Kania
6:3, 7:61

AugustBearbeiten

Datum1 Turnier Sieger(in) Finalgegner(in) Ergebnis
03.08. Bank of the West Classic
Vereinigte Staaten  Stanford, Vereinigte Staaten
Premier – 665.900$
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Deutschland  Angelique Kerber Tschechien  Karolína Plíšková 6:3, 5:7, 6:4
China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Zheng Saisai
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Arantxa Parra Santonja
6:1, 6:3
Citi Open
Vereinigte Staaten  Washington D.C., Vereinigte Staaten
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Sloane Stephens Russland  Anastassija Pawljutschenkowa 6:1, 6:2
Schweiz  Belinda Bencic
Frankreich  Kristina Mladenovic
Spanien  Lara Arruabarrena Vecino
Slowenien  Andreja Klepač
7:5, 7:67
10.08. Rogers Cup
Kanada  Toronto, Kanada
Premier 5 – 2.377.305$
Hartplatz – 56E/48Q/28D
Schweiz  Belinda Bencic Rumänien  Simona Halep 7:65, 6:74, 3:0 Aufgabe
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Tschechien  Lucie Šafářová
Frankreich  Caroline Garcia
Slowenien  Katarina Srebotnik
6:1, 6:2
17.08. Western & Southern Open
Vereinigte Staaten  Cincinnati, Vereinigte Staaten
Premier 5 – 2.400.490$
Hartplatz – 56E/48Q/28D
Vereinigte Staaten  Serena Williams Rumänien  Simona Halep 6:3, 7:65
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Australien  Casey Dellacqua
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
7:5, 6:4
23.08. Connecticut Open
Vereinigte Staaten  New Haven, Vereinigte Staaten
Premier – 689.063$
Hartplatz – 30E/48Q/16D
Tschechien  Petra Kvitová Tschechien  Lucie Šafářová 6:76, 6:2, 6:2
Deutschland  Julia Görges
Tschechien  Lucie Hradecká
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
China Volksrepublik  Liang Chen
6:3, 6:1
31.08. US Open
Vereinigte Staaten  New York, Vereinigte Staaten
Grand Slam – 20.102.700$
Hartplatz – 128E/96Q/64D/32M
Italien  Flavia Pennetta Italien  Roberta Vinci 7:64, 6:2
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Australien  Casey Dellacqua
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
6:3, 6:3
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Leander Paes
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Vereinigte Staaten  Sam Querrey
6:4, 3:6, [10:7]

SeptemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
14.09. Coupe Banque Nationale
Kanada  Québec, Kanada
International – 250.000$
Teppich (Halle) – 32E/32Q/16D
Deutschland  Annika Beck Lettland  Jeļena Ostapenko 6:2, 6:2
Tschechien  Barbora Krejčíková
Belgien  An-Sophie Mestach
Argentinien  María Irigoyen
Polen  Paula Kania
4:6, 6:3, [12:10]
Japan Women’s Open Tennis
Japan  Tokio, Japan
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Belgien  Yanina Wickmayer Polen  Magda Linette 4:6, 6:3, 6:3
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Japan  Misaki Doi
Japan  Kurumi Nara
6:1, 6:2
21.09. Korea Open
Korea Sud  Seoul, Südkorea
International – 500.000$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Rumänien  Irina-Camelia Begu Weissrussland  Aljaksandra Sasnowitsch 6:3, 6:1
Spanien  Lara Arruabarrena Vecino
Slowenien  Aandreja Klepač
Niederlande  Kiki Bertens
Schweden  Johanna Larsson
2:6, 6:3, [10:6]
Guangzhou International Women’s Open
China Volksrepublik  Guangzhou, China
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Serbien  Jelena Janković Tschechien  Denisa Allertová 6:2, 6:0
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
China Volksrepublik  Xu Shilin
China Volksrepublik  You Xiaodi
6:3, 6:1
Toray Pan Pacific Open
Japan  Tokio, Japan
Premier – 1.000.000$
Hartplatz – 28E/32Q/16D
Polen  Agnieszka Radwańska Schweiz  Belinda Bencic 6:2, 6:2
Spanien  Garbiñe Muguruza
Spanien  Carla Suárez Navarro
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
7:5, 6:1
28.09. Wuhan Open
China Volksrepublik  Wuhan, China
Premier 5 – 2.513.000$
Hartplatz – 56E/32Q/16D
Vereinigte Staaten  Venus Williams Spanien  Garbiñe Muguruza 6:3, 3:0 Aufgabe
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Rumänien  Irina-Camelia Begu
Rumänien  Monica Niculescu
6:2, 6:3
Tashkent Open
Usbekistan  Taschkent, Usbekistan
International – 250.000$
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Japan  Nao Hibino Kroatien  Donna Vekić 6:2, 6:2
Russland  Margarita Gasparjan
Russland  Alexandra Panowa
Russland  Wera Duschewina
Tschechien  Kateřina Siniaková
6:1, 3:6, [10:3]

OktoberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
05.10. China Open
China Volksrepublik  Peking, China
Premier Mandatory – 4.720.380$
Hartplatz – 60E/32Q/28D
Spanien  Garbiñe Muguruza Schweiz  Timea Bacsinszky 7:5, 6:4
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
6:79, 6:1, [10:8]
12.10. Generali Ladies Linz
Osterreich  Linz, Österreich
International – 250.000$
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
Russland  Anastassija Pawljutschenkowa Deutschland  Anna-Lena Friedsam 6:4, 6:3
Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Tschechien  Andrea Hlaváčková
Tschechien  Lucie Hradecká
6:3, 7:5
Prudential Hong Kong Tennis Open
Hongkong  Hongkong, China
International – 426.750$
Hartplatz – 32E/24Q/16D
Serbien  Jelena Janković Deutschland  Angelique Kerber 3:6, 7:64, 6:1
Frankreich  Alizé Cornet
Kasachstan  Jaroslawa Schwedowa
Spanien  Lara Arruabarrena Vecino
Slowenien  Andreja Klepač
7:5, 6:4
Tianjin Open
China Volksrepublik  Tianjin, China
International – 426.750$
Hartplatz – 32E/32Q/16D
Polen  Agnieszka Radwańska Montenegro  Danka Kovinić 6:1, 6:2
China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Zheng Saisai
Kroatien  Darija Jurak
Vereinigte Staaten  Nicole Melichar
6:2, 3:6, [10:8]
19.10. Kremlin Cup
Russland  Moskau, Russland
Premier – 750.000$
Hartplatz (Halle) – 28E/32Q/16D
Russland  Swetlana Kusnezowa Russland  Anastassija Pawljutschenkowa 6:2, 6:1
Russland  Darja Kassatkina
Russland  Jelena Wesnina
Rumänien  Irina-Camelia Begu
Rumänien  Monica Niculescu
6:3, 6:77, [10:5]
BGL BNP Paribas Luxembourg Open
Luxemburg  Luxemburg (Stadt), Luxemburg
International – 250.000$
Hartplatz (Halle) – 32E/32Q/16D
Japan  Misaki Doi Deutschland  Mona Barthel 6:4, 6:77, 6:0
Deutschland  Mona Barthel
Deutschland  Laura Siegemund
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Arantxa Parra Santonja
6:2, 7:62
26.10. WTA Championships
Singapur  Singapur
Jahresendveranstaltung – 7.000.000$
Hartplatz – 8E/8D
Polen  Agnieszka Radwańska Tschechien  Petra Kvitová 6:2, 4:6, 6:3
Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Spanien  Carla Suárez Navarro
Spanien  Garbiñe Muguruza
6:0, 6:3

NovemberBearbeiten

Datum1 Turnier Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
02.11. WTA Elite Trophy
China Volksrepublik  Zhuhai, China
Jahresendveranstaltung – 2.150.000$
Hartplatz (Halle) – 12E/6D[3]
Vereinigte Staaten  Venus Williams Tschechien  Karolína Plíšková 7:5, 7:66
China Volksrepublik  Liang Chen
China Volksrepublik  Wang Yafan
Spanien  Anabel Medina Garrigues
Spanien  Arantxa Parra Santonja
6:4, 6:3
14.11. Fed Cup, Finale
Tschechien  Prag, Tschechien
Hartplatz (Halle)

Tschechien  Tschechien

Russland  Russland

3:2
1 das Datum ist jeweils der Montag der entsprechenden Woche

RücktritteBearbeiten

Die folgenden Spielerinnen beendeten 2015 ihre Tenniskarriere:

GeldranglisteBearbeiten

Insgesamt wurden 2015 auf der WTA Tour 129 Millionen US-Dollar an Preisgeldern ausgelobt. Zusätzlich zu den Turnierpreisgeldern wurden von der WTA insgesamt 2.400.000 US-Dollar als Bonuszahlungen an die Spielerinnen überwiesen.

Die 30 Topverdiener der Saison 2015 (in US-Dollar)[12]

Platz Spielerin Einzel Doppel Mixed Bonus Gesamt
1. Vereinigte Staaten  Serena Williams 10.582.642 10.582.642
2. Rumänien  Simona Halep 3.890.231 22.896 5.000 650.000 4.568.127
3. Spanien  Garbiñe Muguruza 4.168.418 329.890 4.498.308
4. Polen  Agnieszka Radwańska 4.062.293 350.000 4.412.293
5. Italien  Flavia Pennetta 4.174.427 231.578 4.406.005
6. Russland  Marija Scharapowa 3.949.284 3.949.284
7. Tschechien  Petra Kvitová 3.038.722 250.000 3.288.722
8. Tschechien  Lucie Šafářová 2.195.988 750.273 2.946.261
9. Vereinigte Staaten  Venus Williams 2.336.419 68.000 2.404.419
10. Italien  Roberta Vinci 2.220.284 89.537 2.309.821
11. Spanien  Carla Suárez Navarro 1.601.788 331.917 2.001.705
12. Schweiz  Timea Bacsinszky 1.924.915 38.730 1.963.645
13. Serbien  Ana Ivanović 1.390.943 7.779 500.000 1.898.722
14. Deutschland  Angelique Kerber 1.664.499 8.548 225.000 1.898.047
15. Schweiz  Martina Hingis 1.532.881 223.519 1.756.400
16. Russland  Jekaterina Makarowa 1.288.897 416.541 1.705.438
17. Vereinigte Staaten  Madison Keys 1.654.691 35.555 2.440 1.692.686
18. Tschechien  Karolína Plíšková 1.520.550 137.605 1.658.155
19. Indien  Sania Mirza 1.535.934 30.269 1.566.203
20. Schweiz  Belinda Bencic 1.407.660 70.412 2.500 1.480.572
21. Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands 535.543 777.769 125.014 1.438.326
22. Frankreich  Kristina Mladenovic 941.083 439.599 45.910 1.426.592
23. Weissrussland  Wiktoryja Asaranka 1.366.764 2.893 1.369.657
24. Danemark  Caroline Wozniacki 1.129.338 225.000 1.354.338
25. Ukraine  Elina Switolina 1.293.085 14.881 8.610 1.316.576
26. Serbien  Jelena Janković 1.234.089 71.660 1.314.749
27. Italien  Sara Errani 1.178.769 116.258 1.295.027
28. Russland  Swetlana Kusnezowa 1.095.780 41.023 1.136.803
29. Deutschland  Andrea Petković 1.034.828 50.107 1.084.935
30. Deutschland  Sabine Lisicki 942.290 63.594 1.005.884

Berücksichtigt sind alle Spielerinnen, die in der Saison 2015 mehr als eine Million US-Dollar an Preisgeldern verdient haben.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WTA Mediaguide 2015 (wtatennis.com, abgerufen am 5. Januar 2016)
  2. WTA Turnierkalender 2015 (wtatennis.com, abgerufen am 5. Januar 2016)
  3. WTA Elite Trophy To Debut In Zhuhai. Abgerufen am 10. Oktober 2014 (englisch).
  4. Chanelle Scheepers tritt zurück – und startet ihre zweite Karriere, tennisnet.com. Abgerufen am 14. Mai 2015.
  5. Zwei Tour-Veteranen beenden Karriere, tennisnet.com vom 9. September 2015. Abgerufen am 9. September 2015.
  6. Mayr-Achleitner: „Für 100 Prozent reicht es nicht mehr“
  7. Cricket statt Tennis – Australien verliert sein größtes Damen-Talent, tennisnet.com vom 14. Oktober 2015. Abgerufen am 15. Oktober 2015.
  8. „Ciao Bella!“ – Maria Sharapova schickt Flavia Pennetta in Tennis-Rente. 29. Oktober 2015, abgerufen am 29. Oktober 2015.
  9. Coming out, или Переворачивая страницу (russisch), championat.com vom 5. November 2015. Abgerufen am 23. Dezember 2015.
  10. Limoges: Clap de fin pour Julie Coin (französisch), lequipe.fr vom 11. November 2015. Abgerufen am 24. Dezember 2015.
  11. Marta Domachowska zakończyła karierę! (polnisch), sportowefakty.wp.pl vom 11. Dezember 2015. Abgerufen am 24. Dezember 2015.
  12. WTA prize money leaders (wtatennis.com, abgerufen am 20. August 2017)