WTA Nottingham

Das WTA Nottingham (offiziell: Viking Open Nottingham, früher Nature Valley Open und Aegon Open Nottingham) ist ein professionelles Tennisturnier der WTA Tour, das seit 2015 in Nottingham ausgetragen wird. Es wird neben dem WTA ’s-Hertogenbosch in der ersten Wochen der ab 2015 auf fünf Wochen verlängerten Rasensaison ausgetragen.[1] An selber Stelle fand vorher das Aegon Trophy, ein $75.000 ITF-Turnier, statt.

Tennis Viking Open Nottingham
WTA Tour
Austragungsort Nottingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Erste Austragung 2015
Kategorie WTA 250
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 48E/16Q/16D
Finanz. Verpflichtung 235.238 US$
Website Offizielle Website
Stand: 13. Juni 2021

Die Einzelsiegerin bekommt die Elena Baltacha Trophy verliehen, die zu Ehren von Elena Baltacha nach ihr benannt wurde.[2]

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: International  ↓
2015 Kroatien  Ana Konjuh Rumänien  Monica Niculescu 1:6, 6:4, 6:2
2016 Tschechien  Karolína Plíšková Vereinigte Staaten  Alison Riske 7:68, 7:5
2017 Kroatien  Donna Vekić Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta 2:6, 7:63, 7:5
2018 Australien  Ashleigh Barty Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta 6:3, 3:6, 6:4
2019 Frankreich  Caroline Garcia Kroatien  Donna Vekić 2:6, 7:64, 7:64
2020 abgesagt
↓  Kategorie: 250  ↓
2021 Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta China Volksrepublik  Zhang Shuai 6:2, 6:1

DoppelBearbeiten

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: International  ↓
2015 Vereinigte Staaten  Raquel Kops-Jones
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae
Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
3:6, 6:3, [11:9]
2016 Tschechien  Andrea Hlaváčková
China Volksrepublik  Peng Shuai
Kanada  Gabriela Dabrowski
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
7:5, 3:6, [10:7]
2017 Australien  Monique Adamczak
Australien  Storm Sanders
Vereinigtes Konigreich  Jocelyn Rae
Vereinigtes Konigreich  Laura Robson
6:4, 4:6, [10:4]
2018 Polen  Alicja Rosolska
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Rumänien  Mihaela Buzărnescu
Vereinigtes Konigreich  Heather Watson
6:3, 7:65
2019 Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Mexiko  Giuliana Olmos
Australien  Ellen Perez
Australien  Arina Rodionowa
7:65, 7:5
2020 abgesagt
↓  Kategorie: 250  ↓
2021 Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Japan  Makoto Ninomiya
Vereinigte Staaten  Caroline Dolehide
Australien  Storm Sanders
6:4, 6:73, [10:8]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tennis: Nottingham Open will be back in 2015 – with $1m on offer in prize money. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 21. Oktober 2014; abgerufen am 12. Oktober 2014 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nottinghampost.com
  2. Elena Baltacha: Nottingham trophy named after late tennis player. In: bbc.com. 4. Mai 2015, abgerufen am 17. Juni 2018 (englisch).